Menu

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen Rio 2016

In Rio finden aktuell die Olympischen Spiele statt, Grund genug für Nintendo und Sega mit Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen Rio 2016 einen neuen Ableger der beliebten Reihe auf den Markt zu bringen.

Dabei sein ist Alles

Auf der Wii verkaufte sich die Mario & Sonic Reihe besser als große Marken wie „HALO“ oder „Gears of War“. was der Verbreitung der Wii geschuldet war. Auf der Wii U hat es die Serie nicht so einfach, präsentiert sich aber nach den letzten Winterspielen nun erneut auf dem Nintendo 3DS und der Wii U.


In 14 Sport-Minispielen treffen Charaktere aus dem Super Mario und Sonic Universum aufeinander und kämpfen dabei um die begehrte Goldmedaille.

Zu den Sportarten gehören: Fußball, Rugby, Beachvolleyball, BMX, 100-Meter-Lauf, 4×100-Meter Staffellauf, Speerwerfen, Bogenschießen, Dreisprung, Schwimmen, Boxen, Reitsport, Rhythmische Sportgymnastik und Tischtennis. Die Nintendo 3DS-Version hatte noch exklusiv Golf, 110-Meter Hürdenlauf und Weitsprung.

Die Konsolenvariante verfügt allerdings exklusiv über die Dreisprung Disziplin, Fußball, Beachvolleyball und Rugby. Typisch für Mario-Sporttitel gib es bei den drei letzten Arten einige neue Regeln. die für ungewöhnliche und unterhaltsame Spielmomente sorgen werden.

Mit dem Gamepad sowie Nunchuck und Wiimote lässt sich das Spiel problemlos kontrollieren. Wie bereits in den vergangenen Teilen wird die Wiimote genutzt, um zu zielen oder Bewegungen auszuführen. Dies geht schnell in Fleisch und Blut über und lässt mit etwas Übung sehr gute Ergebnisse erzielen.


Und auch wenn sich die Disziplinen auf der Handheld- und Konsolenversion nahezu gleichen, sind sie aufgrund der Eingabegeräte doch anders. An einigen Stellen wurde das Gameplay etwas erweitert und bietet euch beispielsweise beim Bogenschießen mehrere und bewegliche Zielscheiben. Bei der BMX Disziplin gesellt sich auf der Wii U dann schon ein komplexeres Tricksystem, in dem ihr Grinden oder Saltos und Flips schlagen könnt.

Seine große Stärke Spielt Mario & Sonic wie alle anderen Partytitel hauptsächlich im Multiplayer aus. Die KI stellt sich zwar garnicht mal so dämlich an, jedoch ist es immer wieder eine Freude, die Freunde, die mit einem auf der Couch sind, zu besiegen und als erster auf dem Treppchen Platz zu nehmen.

Habt ihr die ersten Wettkämpfe erfolgreich abgeschlossen, eröffnet sich euch die Möglichkeit über die Schnellauswahl-Funktion die einzelnen Spielbereiche auszuwählen.

Über eine amiibo-Funktion verfügt das Spiel natürlich auch. Diese könnt ihr zum Beispiel bei Spezialturnieren einsetzen oder exklusive Ingame-Belohnungen freischalten.


Grafik & Sound

Optisch präsentiert sich „Mario und Sonic bei den Olympischen Spielen Rio 2016“ hervorragend. Die kräftigen und bunten Farben der Super Mario und Sonic Universen sahen noch nie so gut aus. Diese Aussage sollte man natürlich mit der nötigen Weitsicht interpretieren. Wir reden hier nicht von einer Grafikgranate – dies gibt der Artstil der Serien nicht her, allerdings bietet euch das Spiel gute Animationen und ein sehr sauberes und zufrieden stellendes Gesamtbild.

Beim Soundtrack wird euch gewohnte Kost geboten. Remixe aus Mario und Sonic Spielen gepaart mit olympisch angehauchten Tracks, die Eure Höchstleistungen heraus kitzeln wollen. Daneben gibt es beliebte und bekannte Soundbites der Charaktere.

  • Plattform: Nintendo 3DS / Wii U
  • Publisher: Nintendo
  • Entwickler: Sega
  • Genre: Sport
  • Release: 24. Juni 2016
  • USK-Freigabe: 6
In Rio finden aktuell die Olympischen Spiele statt, Grund genug für Nintendo und Sega mit Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen Rio 2016 einen neuen Ableger der beliebten Reihe auf den Markt zu bringen. Dabei sein ist Alles Auf der Wii verkaufte sich die Mario & Sonic Reihe besser als große Marken wie „HALO“ oder „Gears of War“. was der Verbreitung der Wii geschuldet war. Auf der Wii U hat es die Serie nicht so einfach, präsentiert sich aber nach den letzten Winterspielen nun erneut auf dem Nintendo 3DS und der Wii U. In 14 Sport-Minispielen treffen Charaktere aus…

„Mario und Sonic bei den Olympischen Spielen Rio 2016“ ist ein weiterer guter Titel der beliebten Reihe geworden. Die Sportarten verlangen nicht allzu viel Geschick oder Können, bieten euch jedoch schnellen und unterhaltsamen Spaß für Zwischendurch. Wer etwas ausgefeilteres oder Simulations-lastigeres sucht, ist an dieser Stelle fehl am Platz. Freunde der Mario-Sportartentitel werden ihren Spaß auf jeden Fall haben.

User Rating: Be the first one !

No comments

Schreibe einen Kommentar

Unsere Partner

Anmeldestatus