Menu

Super Famicom: The Box Art Collection

Super Famicom: The Box Art Collection ist ein hochwertiges quadratisches Bildband, dass sich mit rund 250 Super Famicom Titeln auseinandersetzt. Darunter befinden sich einige seltene Titel, die hohe Priese unter Sammlern erzielen. Das Buch wurde in Zusammenarbeit mit dem bekannten Videospielsammler Stuart Brett (online auch als „Super Famicom Guy“ bekannt) erstellt.

Hierbei wurden die abgebildeten Spiele seiner Sammlung entnommen und für dieses Buch fotografiert und in Lebensgröße abgebildet.

Hierbei kann es vorkommen, dass man die ein oder andere Abstoßung oder Knick auf dem Cover findet, was dem Ganzen einen archäologischen Touch verleiht und nicht wie ein schnöder Katalog wirkt.

Neben dem Cover steht der Spieletitel in lateinischen Buchstaben und japanischen Kanji, das Genre, der Entwickler und das Veröffentlichungsjahr. Dann gibt es neben einer Beschreibung zum eigentlichen Spiel noch einige interessante Details zum Cover und eventuell zum Künstler des abgebildeten Artworks.

Das Super Famicom unterscheidet sich optisch nicht von der europäischen Variante. Allerdings war die Bildausgabe wesentlich schneller und schärfer, was in Japan zu einem besseren und sauberen Spielerlebnis führte. Deshalb sind selbst verbreitete Titel wie „Super Mario World“ in der japanischen Fassung bei Sammlern beliebt. Ein weiterer Unterschied ist die Anordnung der Cover. Denn in der Regel waren die Bilder im Hochformat oder auch Portraitformat abgedruckt und nicht wie im amerikanischen und europäischen Fall horizontal.

Dies war neben regionalen und ethnischen Gründen ein weiterer Faktor für Unterschiede im Coverdesign.
Der Hardcoverband von „Super Famicom: The Box Art Collection“ ist in matter und schwarzer Optik gehalten und besticht vor allem durch seine hochwertige Verarbeitung und das goldene Logo und dem Schriftzug.

Das Buch enthält ein Vorwort von langjährigen Spiele-Journalist Steve Jarratt, Launch-Editor von Edge und dem Nintendo-Magazin Total!.

Erschienen ist es bisher nur in englischer Sprache bei Bitmapbooks.

Super Famicom: The Box Art Collection

Super Famicom: The Box Art Collection

Über Stuart Brett:

Nachdem Stuart im Laufe der Jahre eine persönliche Sammlung von Hunderten von vollständigen Super Famicom-Spielen gesammelt hatte, wollte er seine Sammlung mit anderen teilen. Er ist beruflich als Grafikdesigner tätig, was der Erstellung des Buches natürlich enorm zugute kam.

  • Verlag: Bitmap Books
  • Autor: Stuart Brett
  • Release: 5. Januar 2017

Links Adventure

Daniel hat im jungen Alter von 3 Jahren ein NES geschenkt bekommen. Dies war der Beginn seiner langen Zockerkarriere und Sammelleidenschaft. Wenn er nicht gerade vor der Konsole oder dem Handeheld sitzt, findet Ihr Ihn in der Stadtbibliothek Stuttgart in der er Vorträge zum Thema Videospiele hält oder andere Veranstaltungen abhält. Seine Lieblingsserien sind Metroid, Super Mario, The Legend of Zelda, die Tales of Reihe, Halo, Smash Bros. und vieles mehr.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus

Du bist nicht angemeldet.