Menu

EPOS GSP670 Headset

Mit dem EPOS GSP670 Headset nahm das Unternehmen die Form ihrer bereits vorhandenen GSP 500-, GSP 550- und GSP 600-Headset Modelle, verbesserte die Technik und machte daraus ein kabelloses Headset.

Der geschlossene Klang des EPOS GSP670 Headset ist dem seiner kabelgebundenen Variante gar nicht so unähnlich. Es ist eines der wenigen Gaming-Headsets, das ohne übersteuerten Bass arbeitet und bietet daher einen satten Klang mit einer überraschend weitreichenden Abbildung für ein Gaming Headset. Mit einem klanglichen Schwerpunkt in den hohen Frequenzen kann es jedoch manchmal stechend scharf klingen.

Dafür ist jedoch die Geräuschisolierung hervorragend. Von der Klemmung des Kopfbügels bis hin zu den kunstlederumrandeten Ohrmuscheln ist das EPOS GSP670 Headset nicht nur hervorragend isoliert, sondern auch angenehm zu tragen. Wie auch schon in unseren vorherigen Tests, können wir EPOS nur für die hochwertige Verarbeitung loben. Die Geräuschisolierung lässt keinerlei Geräusche durchdringen und wird euch auch im Alltag vor störendem Lärm schützen.

EPOS GSP670 Headset
EPOS GSP670 Headset

Mit der passenden Suite für den PC könnt ihr das Klangprofil auch selbst noch weiter anpassen. Mit der intelligenten, gut ausgestatteten App können der EQ, das Noise Gate, die Verstärkung, den Seitenton und die Geräuschunterdrückung eingestellt und einfache Updates für Gerät und Dongle durchgeführt werden. Softwarebasierter 7.1-Surround-Sound ist ebenfalls nur einen Schalter in der App oder die „Smart-Taste“ entfernt, wenn sie entsprechend konfiguriert ist.

Diese Smart-Taste befindet sich an der rechten Ohrmuschel, unterhalb der Lautstärkeregler für Chat und Spiele. Standardmäßig ist sie so eingestellt, dass sie zwischen den App-Voreinstellungen umschaltet – einschließlich Flat, Movie, Music und High Treble Esports Mode – sie kann aber auch so eingestellt werden, dass sie zwischen Surround und 2.1 Audio umschaltet.

Der 7.1-Surround-Sound ist eine der besseren Implementierungen überhaupt. Er verleiht dem Spiel eine gewisse Tiefe, ohne dabei zu viel vom Spielton zu verlieren, was durch diskrete Hallstufen in der App unterstützt wird.

Glücklicherweise ist das Boomarm-Mikrofon auf der linken Seite des EPOS GSP 670 eines der feineren Mikrofone auf dem Markt und eignet sich dank einer ziemlich aggressiven Geräuschunterdrückung auch für mäßig laute Umgebungen. Schiebt ihr es nach oben, schaltet ihr euch wie bei den anderen EPOS Modellen stumm.

Die Bauweise des EPOS GSP670 Headset ist nahezu identisch mit seinen Vorgängern. Dank seiner zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten bietet das Headset jedem die Möglichkeit, ein angenehmen Tragekomfort zu erleben. Trotz fehlendem Kabel ist es EPOS gelungen das Modell mit knapp 400 Gramm gleichschwer wie die anderen Modelle zu produzieren.

EPOS GSP670 Headset
EPOS GSP670 Headset

Das EPOS GSP670 Headset hält laut EPOS 16-20 Stunden durch, was ein paar Tage bei mittlerer bis intensiver Nutzung bedeutet. Aber bei diesem Tempo und aufgrund des Fehlens einer herausnehmbaren Lösung mit zwei Akkus ist das GSP 670 definitiv ein Headset, das man sich angewöhnen sollte, aufzuladen, wenn es nicht benutzt wird.

Das Headset verfügt über eine doppelte Anschlussmöglichkeit, sowohl kabellos über einen direkten Dongle als auch über Bluetooth, und ist somit mit vielen Geräten jenseits des PCs kompatibel. Für die beste Verbindung solltet ihr jedoch dem USB-Dongle den Vorzug geben. Auch die Reichweite über den Dongle ist solide. Die Reichweite ist mit 10 Metern angegeben, und kann nach dem Praxistest auch so bestätigt werden.

Mit einem Preis von rund 350 € ist das Modell selbst Jahre nach seiner Veröffentlichung noch ziemlich gesalzen. Qualitativ gibt es beim EPOS GSP670 Headset nicht viel auszusetzen, daher müsst ihr euch selbst die Frage stellen, ob sich die Anschaffung für solch einen Preis rechnet, oder ob ihr euch eines der zahlreichen günstigeren Modelle von EPOS anschafft.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus