Menu

Scott Pilgrim vs. the World: The Game – Complete Edition

Scott Pilgrim vs. the World: The Game – Complete Edition ist mal abgesehen vom ewig langen Namen eines dieser Spiele, bei dem Fans seit Jahren nach eine Re-Release schreien. Nachdem es 2010 zusammen mit dem Kinofilm veröffentlicht wurde, wurde das retro-inspirierte Beat em Up von Ubisoft aus den digitalen Stores genommen (vermutlich, da die Lizenz abgelaufen war).

Nach jahrelangem Bitten und Betteln haben Fans nun die Möglichkeit, das Spiel als Scott Pilgrim vs. the World: The Game – Complete Edition auf Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One und PC (sowie dank Abwärtskompatibilität auf den Next Gen Konsolen) inklusive aller DLCs zu erleben.

Scott Pilgrim vs. the World: The Game - Complete Edition
Scott Pilgrim vs. the World: The Game – Complete Edition

Für diejenigen, die mit der Scott Pilgrim-IP nicht vertraut sind, geht es darum, dass der titelgebende Held in ein Mädchen namens Ramona verliebt ist. Doch bevor die beiden zusammenkommen können, muss sich Scott gegen die 7 Ex-Freunde Ramonas behaupten.

Alles für die Frau

Wie erwähnt ist Scott Pilgrim vs. The World: The Game ein 2D Side scroll Beat em Up, ganz im Stil von Klassikern des Genres wie Double Dragon oder Final Fight. Ihr übernehmt dabei die Kontrolle von Scott, Ramona, Kim, Stephen, Knives, Chau oder Wallace und kämpft euch solo oder mit Freunden durch eine Reihe von Levels, die mit einem Bosskampf enden. Die Level sind mit einer Oberweltkarte a la Super Mario Bros. 3 oder Super Mario World verbunden.

Die Steuerung in Scott Pilgrim vs. the World: The Game – Complete Edition hält sich an die Grundlagen klassischer Beat em Ups mit einfacher Bewegungssteuerung von links nach rechts (und stellenweise auch begrenzt von oben nach unten) sowie simple Angriffsmöglichkeiten. Jeder Charakter hat einen leichten und einen schweren Angriff, die in Kombination mit den Richtungstasten verschiedene Angriffe ausführen.

Schon beim ursprünglichen Release 2010, war die Steuerung des Spiels ein wenig steif und klobig, dies ändert sich in der Complete Edition leider nicht und fällt aufgrund der Zeitspanne somit noch stärker ins Gewicht. Es ist stellenweise enorm frustrierend, eure Spielfigur so zu positionieren, dass eure Schläge und Tritte auch bei Gegnern landen. Es passiert mehr als einmal, dass aufgrund von Millimetern die Angriffe ins Leere laufen.

Scott Pilgrim vs. the World: The Game - Complete Edition
Scott Pilgrim vs. the World: The Game – Complete Edition

Dies gilt selbst bei den einsammelbaren Waffen. Man könnte meinen, man müsste nicht perfekt parallel zu einem Gegner stehen, um zu treffen, wenn man einen Baseballschläger schwingt. Doch genau das ist hier der Fall.

Besonders ärgerlich ist es das ihr während euren Angriffen stehenbleibt und dann den Gegnern schutzlos ausgeliefert seid, während diese sich repositionieren und euch dann verdreschen.

Dies macht das Spiel bei weitem nicht unspielbar, jedoch ist bereits der normale Schwierigkeitsgrad schon recht knackig und die Level unnötig lang, sodass der Frustgrad ins unermessliche steigen kann. Es überrascht uns sehr, dass hier kein Feintuning betrieben wurde, zumal diese Kritikpunkte nicht neu sind und bereits vor elf Jahren angesprochen wurden.

Um Abhilfe zu schaffen könnt ihr zwar Geld von besiegten Gegnern sammeln, um Heilungs- oder Aufrüstungsgegenständen zu kaufen, doch dafür müsst ihr erst einmal genügend Geld haben und das kann dauern. Stellenweise kommt ihr ohne Items überhaupt nicht oder nur mühsam voran.

Leider wird das vom Spiel nie adressiert. So bleibt euch nichts anderes übrig als die ersten paar Level immer wieder zu spielen, um Geld zu verdienen. Wer will schon in einem Beat em Up grinden?

Scott Pilgrim vs. the World: The Game - Complete Edition
Scott Pilgrim vs. the World: The Game – Complete Edition

Scott Pilgrim vs. The World: The Game bietet euch sowohl lokalen Koop für bis zu 4 Spieler als auch Online-Koop mit optionalem Matchmaking. Der Mehrspielermodus kann euch helfen, doch nicht jeder hat die Möglichkeit mit Freunden zu spielen (am allerwenigsten in Zeiten wie diesen, es sei denn ihr nutzt den Online-Modus).

Grafik & Sound

Optisch wurde der Comic-Stil von Scott Pilgrim hervorragend in den 16-Bit-Art-Stil des Spiels übertragen. Die Figuren sind liebevoll animiert und die Umgebung ist abwechslungsreich und kreativ gestaltet. Auch im Mehrspielermodus bekommt ihr eine saubere Framerate und ein störfreies Spielerlebnis.

Auch die Gegnervielfalt hat uns positiv gestimmt, statt euch immer wieder die gleichen Gegner in den Weg zu stellen, bekommt ihr in den gut drei Stunden Spielzeit eine Vielzahl an unterschiedlichen Widersachern präsentiert. Das gilt sowohl für die kleineren Handlanger als auch die Bosskämpfe.

In Sachen Sound gibt es auch nichts zu meckern. Der Soundtrack des Spiels stammt von der beliebten Chiptune Band Anamanaguchi und reiht sich hervorragend zum Retro-Style des Spiels ein und bietet euch viele abwechslungsreiche Tracks, die man sich auch außerhalb des Spiels anhören kann.

Scott Pilgrim vs. the World: The Game - Complete Edition
Scott Pilgrim vs. the World: The Game – Complete Edition
  • Plattform: Nintendo Switch (getestet), PlayStation 4, Xbox One, PC
  • Publisher: Ubisoft
  • Entwickler: Ubisoft Chengdu, Ubisoft Montreal, Ubisoft Pune
  • Genre: Kampf, Beat em Up
  • Spieleranzahl: 1-4
  • USK: 12
  • Release: 14. Januar 2021
Scott Pilgrim vs. the World: The Game - Complete Edition ist mal abgesehen vom ewig langen Namen eines dieser Spiele, bei dem Fans seit Jahren nach eine Re-Release schreien. Nachdem es 2010 zusammen mit dem Kinofilm veröffentlicht wurde, wurde das retro-inspirierte Beat em Up von Ubisoft aus den digitalen Stores genommen (vermutlich, da die Lizenz abgelaufen war). Nach jahrelangem Bitten und Betteln haben Fans nun die Möglichkeit, das Spiel als Scott Pilgrim vs. the World: The Game - Complete Edition auf Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One und PC (sowie dank Abwärtskompatibilität auf den Next Gen Konsolen) inklusive aller DLCs…

Fazit: Scott Pilgrim vs. the World: The Game - Complete Edition ist frustrierend und das enorm. Gar nicht mal nur, weil es so unnötig knifflig ist, sondern weil es Ubisoft verpasst hat, damalige Kritikpunkte auszumerzen und lieber nochmal schnell abzukassieren bei einem Spiel, das Fans wahrscheinlich zu sehr durch die rosarote Brille gesehen haben. Selbst Beat em Up Fans das Spiel zu empfehlen ist schwer, da es eine Vielzahl von besseren Alternativen gibt. So bleibt uns abschließend nur zu sagen, dass Scott Pilgrim vs. the World: The Game - Complete Edition nur etwas für Fans der Reihe ist. Für 15 Euro ist das noch in Ordnung.

User Rating: Be the first one !

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus