Menu

Super Mario Bros. 3

Alle guten Dinge sind Drei.
Mit Super Mario Bros. 3 krönte sich Nintendo nicht nur selbst zum absoluten Nr. 1 Studio was Jump n’ Runs anging, sondern wurde dem Mario-Boom ein weiteres mal gerecht.Kein anderes Spiel hatte zuvor solch eine Vielfalt an verschiedenen Kostümen und Fähigkeiten geboten. Mario schwamm, sprang, flog und rannte agiler denn je durch das Pilzkönigreich.

 

 

 

 

Ein typischer Tag im Pilzkönigreich

Lieber Mario ich bin…

( ) einkaufen
( ) spazieren
(x) entführt worden

Kisses, Peach

Ohne ausführlich auf die Story von Super Mario Bros. 3 eingehen zu wollen, Bowser ist zurück hat dank Kameks Zauberkräften nun sieben Kinder, fällt ins Pilzkönigreich ein, verwandelt alle acht Könige in Tiere und entführt zur Überraschung aller, Prinzessin Peach.
Dass der alte Schnauzbartträger das nicht auf sich sitzen lässt sollte jedem bewusst sein.

Oh du schöne neue Welt

Das Spiel damals:
Das Team rund um Miyamoto-san hat wirklich ganze Arbeit geleistet, dieses Mario war anders als die, die man bisher kannte.
Der Spieler wurde nicht mehr linear durch die Levels geschickt, sondern konnte dank dem neuen Kartensystem mehr oder weniger frei entscheiden welche er besuchen wollte.Die Welt in Teil 3 bot eine nie dagewesene Variation an verschiedenen Themen.
Neben der Wüste gab es eine Eiswelt, eine Röhrenwelt, sowie die Welt der Riesen und sogar im Himmel trieben Bowsers sieben Kinder ihr Unwesen.

Eine weitere Neuerung waren die Minispiele, Münzenschiffe und Toad Häuser die neben den Jump n’ Run Einlagen für Kurzweil sorgten.Neben einem Scroll-Puzzle gab es Memory, und den Klassiker Mario Bros, der über drei weitere Modi verfügte. Zum einen den typischen Klassik-Modus in dem man so schnell wie möglich gegen einen Freund das Getier, das aus den Rohren kam, unschädlich machen musste.

Außerdem gab es einen Modus in dem zwei Spieler vor eine Röhre platziert wurden die Münzen und Feuerbälle spuckte. Der Spieler dem es gelang fünf Münzen einzusammeln gewann. Der letzte Modus war ein Suchspiel in dem die beiden Kontrahenten in Fragezeichenboxen nach nur einer Münze suchen mussten.Die Münzschiffe waren eine der vielen Eastereggs im Spiel.Die Toad-Häuser versorgten euch mit Power Ups die dem Inventar hinzugefügt wurden, sobald man aus einer von insgesamt drei Kisten gewählt hatte. Man konnte auch durch bestimmte Spielzüge geheime Toad-Häuser erscheinen lassen die sich auf bestimmten Punkten der Karte niederliessen. Diese beinhalteten meist starke oder seltene Items wie den Powerflügel oder die magische Flöte.
Weitere seltene Items gab es immer am Ende jeder Welt als Bonus in einem Brief der Prinzessin.
Diese sind ein gutes Stichwort für die nächste Mario-Revolution.

Es ist angerichtet

Neben den vertrauten Items wie dem Powerpilz, der Feuerblume und dem Stern bot Mario Bros 3 ein Buffet an “Köstlichkeiten”.

Superblatt
Dank dem Superblatt wachsen Mario ein Schwanz und Waschbärohren mit dem er bei genug Anlauf beziehungsweise dem Füllen des Powermeters fliegen kann.
Beim Abflauen des Powermeters kann man durch ständiges Drücken des B Knopfes Marios Fall durch “Schwanzwedeln” bremsen.
Es lassen sich auch Blöcke sowie Gegner aus dem Weg räumen.

Froschanzug
Mit diesem grünen Strampler wird das schwimmen unter Wasser zum Kinderspiel, an Land ist der Anzug jedoch ziemlich überflüssig.

Waschbäranzug/Tanookie
Funktioniert wie das Superblatt nur verwandelt sich Mario komplett in einen Waschbären und der Anzug verleiht ihm die Fähigkeit für ein paar Sekunden zur unverwundbaren Steinstatue.Hammerbruder-Anzug
Ähnlich wie die Feuerblume, nur schießt Mario mit Hämmern und ist in geducktem Zustand feuerresistent.Gumbas

Schuh (Kuribo’s Shoe)
Dieses Item findet sich leider nur in einem Level der fünften Welt.
Ihr erhaltet den Schuh auch nicht durch eine Fragezeichenbox sondern ihr müsst einen Goomba aus diesem raus boxen.

P-Flügel (Power-Flügel)
Wie das Superblatt nur das Mario in einem Level keinen Anlauf nehmen, muss um fliegen zu können.Wolke
Dank diesem Item kann ein Level auf der Landkarte übersprungen werden.

Magische Flöte
Mit diesem geheimen Item kommt ihr in die neunte Welt.
In der Warpzone angelangt bekommt ihr die Möglichkeit zwischen den einzelnen Welten hin und her zu reisen.

Anker
Der Anker hindert das Flugschiff daran über die Karte zu segeln falls ihr eins der Bowser Kinder beim ersten Versuch nicht besiegen konntet.

Musikbox
Durch die Melodie fallen alle Hammerbrüder auf der Karte in einen tiefen Schlaf, sodass man die Hammerbrüder-Level nicht mehr betreten muss/kann.

Hammer
Der Hammer zerstört einen Felsen auf der Landkarte.

Gameplay

Kommen wir nun zum Gameplay von Super Mario Bros.
Dies hat sich im direkten Vergleich zum ersten Teil nicht großartig geändert, ihr springt immer noch mit dem A Knopf und durch das drücken des B Knopfes verschießt ihr Feuer oder Hämmer. Ebenso könnt ihr die Schwanzattacke mit dem B Knopf einleiten. Eines der neuen Gameplayelemente ist der Super Sprung.
Wenn man einem Gegner von oben auf den Kopf springt und dabei den B Knopf gedrückt hält wird Mario in die höhe katapultiert.
Auch neu in Super Mario Bros. 3 ist das tragen und werfen von Schildkrötenpanzern. Dank dieser Technik konnte man störende Gegner oder Blöcke aus dem Weg räumen.
Das Spiel findet ihr inzwischen für 500 Wiipoints im Wiishop Channel.

  • Plattform: Nintendo Entertainment System
  • Publisher: Nintendo
  • Entwickler: Nintendo
  • Genre: Jump n Run
  • Release: 16. Dezember 1993
  • USK-Freigabe: –
Alle guten Dinge sind Drei. Mit Super Mario Bros. 3 krönte sich Nintendo nicht nur selbst zum absoluten Nr. 1 Studio was Jump n’ Runs anging, sondern wurde dem Mario-Boom ein weiteres mal gerecht.Kein anderes Spiel hatte zuvor solch eine Vielfalt an verschiedenen Kostümen und Fähigkeiten geboten. Mario schwamm, sprang, flog und rannte agiler denn je durch das Pilzkönigreich.         Ein typischer Tag im Pilzkönigreich Lieber Mario ich bin… ( ) einkaufen ( ) spazieren (x) entführt worden Kisses, Peach Ohne ausführlich auf die Story von Super Mario Bros. 3 eingehen zu wollen, Bowser ist zurück hat…

Wow ... es spielt sich immer noch wie gerade eben released, dieses Spiel ist heute noch ein einziges Lehrbuch für ambitionierte Programmierer die Erfahrungen zum Thema Gameplay und Leveldesign suchen. Kein Wunder dass das Spiel einige male neu aufgelegt wurde. Es findet sich unter den anderen Mario Titeln in Super Mario Allstars wieder und wurde 2003 für den Gameboy Advance released. Abschließend bleibt nur noch eins zu sagen: "Nicht gespielt?" Sofort nachholen. Did you know? Die Melodie die ertönt wenn ihr die magische Flöte benutzt stammt 1 zu 1 aus The Legend of Zelda. In der US Version des Spiels werdet ihr erst zu Super Mario (falls ihr ein Superblatt oder eine Feuerblume intus habt) und nicht gleich zu Mario wenn ihr Schaden nehmt. In den USA und Japan gab es einen sogenannten ecard Reader. Diese Zusatzperiferie war im Grunde ein Kartenlesegerät das in den GBA Slot kam und mit dessen Hilfe man neue Levels für Super Mario Bros. 3 laden konnte. Erstauftritte: Bowsers sieben Kinder Knochen Trocken Wump Boo-hoo

User Rating: 5 ( 1 votes)

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus