Menu

Wonder Woman gegen Cheetah

Wonder Woman gegen Cheetah hätte man angesichts der zusammengefassten Geschichten auch ruhig die Cheetah Anthologie nennen können. Beinhaltet dieser Sammelband doch zahlreiche Geschichten von Wonder Woman größter Widersacherin. In Wonder Woman’s Laufzeit gab es mehrere Widersacherinnen mit dem Namen Cheetah. Priscilla Rich in der Golden und Silver Age Zeit, Deborah Domaine im Bronze Age und Barbara Ann Minerva in der Post-Crisis und aktuellen Zeit.

Da Wonder Woman 1984 das gleiche Schicksal ereilt hat, wie der erste Solo-Film von Black Widow, kommt dieser Sammelband also gerade recht, um sich etwas die Zeit zu vertreiben bis zum Filmstart.

Wonder Woman gegen Cheetah
Wonder Woman gegen Cheetah

Wonder Woman gegen Cheetah beinhaltet die Geschichten:

Wonder Woman und Cheetah (1943)

Einmal Superschurke, wie bestellt! (1980)

Die Krallen von Cheetah (1981)

Das Blut der Gepardin (1987)

Das Geheimnis von Cheetah Teil 1 & Teil 2 (2012/2013)

Die Jagd (2013)

Zwischenspiel (2016)

Die erste Geschichte beginnt mit Diana im Zirkus, in dem sie ihre übernatürlichen Kräfte einem begeisterten Publikum präsentiert. Dort trifft sie auf Priscilla Courtley die sich im Spiegel in einem Geparden Kostüm sieht. Ihr Spiegelbild befiehlt ihr aus ihrem Geparden Teppich ein Kostüm zu schneidern und Verbrechen zu begehen.

Spätestens nach diesen Sätzen dürfte das Alter des Comics klar werden. Die Geschichte in heutigem Maß zu messen wäre nicht gerecht, von daher erfreuen wir uns an den klassischen Zeichnungen und kichern über die etwas abstruse Geschichte.

In der zweiten Geschichte erleben wir bereits die zweite Version von Cheetah Deborah Domaine. Diese wird mehr oder weniger gegen ihren Willen vom Herrn der Schlangen Kobra hypnotisiert und zur pelzigen Widersacherin gemacht. Daraufhin sprengt sie einen Staudamm und überflutet kurzerhand eine Stadt. Schließlich kommt es zu einem Showdown auf einem Speed Boot.

Wonder Woman gegen Cheetah
Wonder Woman gegen Cheetah

Das Blut der Gepardin dreht sich um Barbara Ann Minerva und ihre Verwandlung. In dieser Story nimmt die Transformation eine mystischere Richtung als Hypnose oder ein simples Überstreifen eines Kostüms. Durch ein Blutopfer an den Pflanzengott und das Elixier, dass aus seinen Blättern gewonnen wird, wird auch Barbara die übermächtige Cheetah.

Wonder Woman gegen Cheetah ist ein interessanter und unterhaltsamer Querschnitt der beliebten Amazone und ihrer größten Widersacherin. Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen wie sich die Erzählkunst der Comics gewandelt hat. Von simplen Zirkusauftritten Wonder Woman‘s über den aus einem Bettvorleger genähten Cheetah Kostüm bis hin zur tödlichen Fehde der Amazone und der mutierten Katze.

Solltet ihr einen Einstieg in die Welt von Wonder Woman suchen, seid ihr bei diesem Sammelband an der richtigen Adresse.

  • Authoren: Gerry Conway, John Ostrander, William Moulton Marston
  • Zeichner: Bilquis Evely, George Pérez, Tony S. Daniel
  • Verlag: Panini Comics/ DC Comics
  • Release: 05. Mai 2020

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus