Menu

The Legend of Zelda: Symphony of the Goddesses Master Quest

Am 19. April war es endlich wieder soweit, „The Legend of Zelda: Symphony of the Goddesses“ gastierte in Deutschland. Und wie schon 2013 in Berlin, haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, das Konzert zu besuchen.

.

.

.

.

.

 


Dieses Mal waren wir in Düsseldorf vor Ort und auch aufgrund des strahlenden Sonnenscheins konnte die Vorfreude kaum größer sein. In diesem Jahr trug die Konzertreihe den Zusatztitel „Master Quest“. Nach dem ersten Konzert und „Second Quest“ ist dies nun die dritte Season, die auf Welttournee geht.

Im Vorfeld der Aufführung, haben wir Executive Producer Jason Michael Paul getroffen, das Interview hierzu findet ihr hier.

In Vergleich zur Season One wurde in „Master Quest“ der Taktstock von Eimear Noone an Amy Andersson weitergereicht. Die gebürtige Amerikanerin dirigierte das 100 Musiker starke Orchester mit absoluter Professionalität durch den Abend.


Zwischen den einzelnen Stücken gab es insgesamt über die Leinwand drei Videoeinblendungen von Shigeru Miyamoto (Producer), Eiji Aonuma (Director) und Koji Kondo (Komponist) von Nintendo. Also von den drei maßgebenden Personen, wenn es um die Zelda-Serie geht.

Die Setlist bestand wieder aus einer bunten Mischung verschiedener „The Legend of Zelda-Titel. Mit dabei waren ein neu arrangiertes Medley passend zum Release von „Majoras Mask 3D“ sowie ein Stück zu „A Link Between Worlds“. Aufgrund der vielen Stücke ging auch dieses Konzert wieder ganze zwei Stunden und ließ nichts zu Wünschen übrig.

Ein besonders großes Lob muss dabei nochmal an die Musiker ausgesprochen werden. Im Vergleich zu anderen Videospiel-Orchestern bzw. Live-Shows kam hier nichts vom Band. Alle Instrumente wurden live auf der Bühne gespielt.

Passend zum Thema des Abends fanden sich natürlich auch viele begeisterte Zelda-Fans in voller Montur wieder. Die Cosplayer haben sich auch auf diesem Event wieder große Mühe gegeben, um so auszusehen wie ihre Lieblinge. Auch Street Pass Germany war mit einem Community-Treffen vertreten, sodass viele Besucher mit gezücktem Nintendo 3DS auf Puzzlejagd waren.


Teil 1

01) The Legend of Zelda: Symphony Overture
02) Gerudo Valley (Ocarina of Time)
03) Boss Battle Song Medley
04) Majora’s Mask Medley
05) Hyrule Castle & Lorule Castle (A Link Between Worlds)
06) Prelude: „The Creation of Hyrule“
07) First movement: „Ocarina of Time“
08) Second movement: „Wind Waker“

PAUSE

Teil 2

09) Interlude – Intermezzo: „Great Fairy theme“
10) Ocarina Melodien aus „Ocarina of Time“ und „Majora’s Mask“
11) Third movement: „Twilight Princess“
12) Fourth movement: „A Link to the Past Finale“

Encore

13) Ballad of the Goddess and Fi’s Theme (Skyward Sword)
14) Dragon Roost Island (Wind Waker)

Encore 2

15) Majora’s Mask Medley 2

Die Ticketpreise waren dieses Mal wirklich im Rahmen und gaben auch jungen Fans die Möglichkeit, sich eine Karte zu kaufen. Wer dann noch etwas Geld übrig hatte, konnte sich ein Poster sowie ein T-Shirt im Majoras Mask Design zulegen.

Im November findet auch nochmals ein Konzert in Deutschland statt. Wer keine Chance hatte nach Düsseldorf oder München zu kommen, kann sich am 08. November 2015 in Hamburg einfinden.


Weitere Tourdaten:

04/23/2015 Paris
04/24/2015 Mailand
04/30/2015 Atlanta
05/03/2015 Miami
05/20/2015 Edmonton
05/22/2015 Vancouver
05/23/2015 Calgary
05/30/2015 Montreal
06/10/2015  Las Vegas
06/14/2015  Los Angeles
06/20/2015 Austin
06/20/2015 Austin
07/11/2015 San Diego
07/18/2015 Orlando
08/29/2015 San Francisco
09/10/2015 Durham
09/11/2015 St. Louis
09/12/2015 St. Louis
09/13/2015 St. Louis
09/18/2015 Philadelphia
09/25/2015 Providence
10/01/2015 Chicago
10/02/2015 Indianapolis
10/03/2015 Milwaukee
10/13/2015 New York
10/15/2015 Salt Lake City
10/22/2015 Houston
10/24/2015 Dallas
11/08/2015 Hamburg
11/11/2015 Amsterdam
11/12/2015 Brussels
11/13/2015 Madrid
11/14/2015 Barcelona
11/15/2015 Rome
11/21/2015 Zürich
11/22/2015 Dublin
12/05/2015 San Jose

Links Adventure
Daniel hat im jungen Alter von 3 Jahren ein NES geschenkt bekommen. Dies war der Beginn seiner langen Zockerkarriere und Sammelleidenschaft. Wenn er nicht gerade vor der Konsole oder dem Handeheld sitzt, findet Ihr Ihn in der Stadtbibliothek Stuttgart in der er Vorträge zum Thema Videospiele hält oder andere Veranstaltungen abhält. Seine Lieblingsserien sind Metroid, Super Mario, The Legend of Zelda, die Tales of Reihe, Halo, Smash Bros. und vieles mehr.

2 comments

2 Pings/Trackbacks for "The Legend of Zelda: Symphony of the Goddesses Master Quest"
  1. […] Zuge des Zelda Symphony of the Goddesses Konzertes in Düsseldorf am 19. April hatten wir am Nachmittag die Gelegenheit mit Jason Michael Paul, dem […]

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus

Du bist nicht angemeldet.