Menu

Kochen mit Deadpool

Star Wars, Fallout, The Walking Dead… inzwischen haben zahlreiche Marken ihr eigenes Kochbuch. Daher dürfte es niemanden wundern, dass Panini nun auch ein Kochbuch zu Deadpool mit dem passenden Namen Kochen mit Deadpool veröffentlicht hat.

Kochen mit Deadpool erstreckt sich auf 144 Seiten und beinhaltet 60 Rezepte. Das Buch ist aufgeteilt in:

– Kleine Happen für die große Klappe
– Nebenjobs
– Nur die Spitze: Das richtige Messer
– Maximaler Einsatz
– Nur die Spitze: Zartes Fleisch
– Nur die Spitze: Schmetterlingsschnitt
– Nur die Spitze: Lieferdienstessen
– Voll Süß

Kochen mit Deadpool
Kochen mit Deadpool

Die Gerichte werden meist auf zwei Seiten vorgestellt. Auf der einen Seite wird das fertige Gericht, sowie einige Zubereitungsschritte abgebildet und auf der anderen Seite wird euch neben einer Zutatenliste auch die Zubereitung erklärt. Natürlich dürfen auch Deadpools Lieblingsgericht Chimichangas dabei nicht fehlen.

Auf den späteren Seiten findet ihr noch drei Menüvorschläge, die diverse Gerichte miteinander zu einem großen Menü kombinieren. Die Rezepte besitzen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und reichen vom braten eines Steaks, über Wraps rollen bis zu süßen Nachspeisen von Keksen und dem Zubereiten von Blätterteigherzen.

Kochen mit Deadpool
Kochen mit Deadpool
  • Autoren: Elena Pons Craig, Marc Sumerak
  • Verlag: Panini Comics / Marvel
  • Release: 23. März 2021
Star Wars, Fallout, The Walking Dead… inzwischen haben zahlreiche Marken ihr eigenes Kochbuch. Daher dürfte es niemanden wundern, dass Panini nun auch ein Kochbuch zu Deadpool mit dem passenden Namen Kochen mit Deadpool veröffentlicht hat.Kochen mit Deadpool erstreckt sich auf 144 Seiten und beinhaltet 60 Rezepte. Das Buch ist aufgeteilt in:- Kleine Happen für die große Klappe- Nebenjobs- Nur die Spitze: Das richtige Messer- Maximaler Einsatz- Nur die Spitze: Zartes Fleisch- Nur die Spitze: Schmetterlingsschnitt- Nur die Spitze: Lieferdienstessen- Voll Süß Kochen mit Deadpool Die Gerichte werden meist auf zwei Seiten vorgestellt. Auf der einen Seite wird das fertige Gericht,…

Alles in allem ist das Kochbuch eine nette Idee und für Deadpool Fans geeignet. Preislich reiht es sich ins Mittelmaß der Kochbücher ein, da diese je nach Bekanntheitsgrad des Autors um die 30 Euro bewegen. Die Rezepte sind gut erklärt und sollten auch nicht so begabten Köchen gelingen. Ob es aber unbedingt das Deadpool Kochbuch sein muss, entscheide ihr als Freunde des beliebten Comic-Anti-Helden.

User Rating: Be the first one !

One comment

1 Pings/Trackbacks for "Kochen mit Deadpool"
  1. […] – mit Farben von Frank Martin – konzentriert sich auf die Zeit, als Wolverine bei Weapon X war und zahlreiche, blutige Missionen ausführen musste. Dem entsprechend kommt das rot in der […]

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus