Menu

Super Mario All-Stars

Wie beurteilt man Spiele, die bereits jeder kennt und mit großer Sicherheit fast jeder schon gespielt hat?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Schnellverfahren. Super Mario ist unter seinem Namen seit nun genau 25 Jahren unterwegs, seine Karriere begann allerdings schon im Jahre 1981 als er unter dem Namen Jump Man im Automaten Klassiker Donkey Kong von sich Reden machte.
Zum 10 jährigen Jubiläum schenkte uns Nintendo die Super Mario Allstar Collection. Nun 15 Jahre später bekommen wir … die gleiche Collection noch einmal.Gleich zu Beginn sollte gesagt werden, das unsere Freunde von Nintendo noch nicht viel Erfahrung mit Spezial Edition haben. Hat man das bereits schmerzlich bei der Metroid Prime Trilogie bemerkt, ärgert man sich bei Super Mario Allstars umso mehr.
Nintendo präsentiert uns hierbei unverschämter Weise eine spielerisch zwar über alle Maßen erhabene Edition, jedoch bekommt man das gleiche vorgesetzt ,was bereits damals mittels dem Super Nintendo präsentiert wurde.
Das Menü, Grafik, Sound und Präsentation wurden 1 zu 1 übernommen und nicht das geringste wurde geändert. Die Sammlung verfügt nicht mal über ein 16:9 Format.In erster Linie ist es nicht schlimm, dass an den Spielen selbst nichts geändert wurde, da sich diese nach wie vor immer noch genial spielen lassen und zu den einflussreichsten und beliebtesten Titeln der Geschichte zählen, jedoch muss man ernsthaft fragen, wieso bei der Präsentation so gespart wurde.
Sega hat mit der Megadrive Collection eine tolle Ansammlung an Spielen geschaffen und nebenbei noch Tonnen an Video, Bilder und Textmaterial auf die Disc gepackt und ein kleines Museum erschaffen, in dem man sich ausführlich zu den Titeln informieren kann. Im Falle der Allstar Collection findet ihr rein garnichts. Das beigelegte Booklet ist zwar nett anzusehen verfügt aber bis auf Einzeiler von Miyamoto und Co über keinerlei interessantes Hintergrundwissen zur Entstehungsgeschichte des bekanntesten Videospielcharakters überhaupt.
Super Mario Bros 1 galt bis zum Release von Wii Sports als das am häufigsten verkaufte Videospiel aller Zeiten. Ein Klassiker durch und durch der durch geniales Gameplay und Leveldesign besticht.
 

Super Mario Bros 2 (USA)
war ursprünglich das japanische Spiel „Doki Doki Panik“.
Beim amerikanischen und europäischen Release wurden jedoch einige kleine Änderungen vorgenommen und die Charaktere durch Mario Sprites ersetzt. Mario, Luigi, Toad und Princess Peach. Alle Charaktere unterscheiden sich im Handling. Luigi kann höher springen, während Tod stärker als die anderen. Alles in allem kein reines Mario Spiel, weil es hier nicht möglich ist seine Gegner durch einen Kopfsprung zu besiegen, vielmehr muss man sich diese greifen und auf andere Feinde werfen. Trotzdem doch ein Klassiker.Super Mario Bros. 3 gilt als der beste Teil der alten NES Trilogie und das mit gutem Recht. Neue Moves, Fähigkeiten und Verwandlungen machen dieses Mario Abenteuer unterhaltsam bis zum Maximum. Bowsers Nachwuchs macht euch dabei das Leben schwer und erwartet euch in 7 Schlössern.
Super Mario Bros – The Lost LevelsDas original Super Mario Bros. 2. wurde von Nintendo als zu schwer eingestuft für uns Europäer und die Amis. In der SNES Version von Allstars kamen wir zum ersten Mal zum Zug. Ein knackiges Leveldesign sowie die Einführung des Todespilz machen diesen Teil zum definitiv schwersten der Serie.
•    Plattform: Wii
•    Publisher: Nintendo
•    Entwickler: Nintendo
•    Genre: Beat em up
•    Release: 03. Dezember 2010
•    USK-Freigabe: 0
Wie beurteilt man Spiele, die bereits jeder kennt und mit großer Sicherheit fast jeder schon gespielt hat?                   Im Schnellverfahren. Super Mario ist unter seinem Namen seit nun genau 25 Jahren unterwegs, seine Karriere begann allerdings schon im Jahre 1981 als er unter dem Namen Jump Man im Automaten Klassiker Donkey Kong von sich Reden machte. Zum 10 jährigen Jubiläum schenkte uns Nintendo die Super Mario Allstar Collection. Nun 15 Jahre später bekommen wir … die gleiche Collection noch einmal.Gleich zu Beginn sollte gesagt werden, das unsere Freunde von Nintendo noch nicht…

Würden wir hier nicht die Spiele bewerten, sondern die Aufmachung würde Super Mario All-Stars wesentlich schlechter abschneiden. Da es aber um Spielspaß und Gameplay geht, kommt die Sammlung sehr gut weg. Geniale Spiele verlieren auch mit dem Alter nichts an ihrem Glanz. Nur ein Tipp Nintendo. Zum 30 Jährigen hätten wir gerne etwas mehr.

User Rating: Be the first one !

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus