Menu

Arcana Hearts 3

Bereits zum dritten Mal nun versammeln sich Examus schlagkräftigste Frauen (23 an der Zahl) um im Ring zu beweisen wer die Oberhand besitzt.

 

 

 

 

 

 

 

Arcana Heart ist eine Beat ‚em Up Serie, die strickt durch die Bank weg nur weibliche Protagonisten beherbergt. Frau von der Leyen wäre angesichts dieser Frauenquote geradezu entzückt.

Japanischer Fanservice Ahoi

Wer Arcana Heart bereits auf der Playstation 2 gespielt hat, weiß genau was er geboten bekommt. Japanischen Fanservice in seiner aller größten Reinheit. Großbusige, zarte Schulmädchen mit quietischigen Stimmen kloppen sich solange bis eine der beiden Energieleisten Null erreicht.

Mädels in Mechs oder auf Wassertropfen sind dabei keine Seltenheit.

Natürlich sind auch die typischen Archecharaktere vorhanden wie Ninjas, Samurai und die düstere Antiheldin, die ihre Wut nicht kontrollieren kann.

Die Geschichte von Teil 3 knüpft direkt an den Vorgänger an. Durch einen Dimensionsriss, den ein machthungriger Konzern verursacht hat, tauchen plötzlich in ganz Japan wundersame Monster auf.

Diese Monster lassen sich einfangen und dienen im Kampf als Unterstützung. Zu den 23 Charakteren gesellen somit auch 23 Monster, was zu über 500 verschiedenen Kombinationen führen kann.

Die Kreaturen können eure Kämpfe entscheidend beeinflussen, da sie über unterschiedliche Grundwerte verfügen. Denn nicht nur die Angriffskraft kann dabei steigen, sondern ebenso auch eure Verteidigung. Die Namen sind dabei hauptsächlich aus der Welt der Mythologie gegriffen. Final Fantasy Fans dürften dabei viele Namen bekannt vorkommen.

Girls, Girls, Girls

Bei den Spielemodi bekleckert sich AC3 nicht gerade mit Ruhm. Der Storymodus beschränkt sich leider auf Standbilder mit Text, der sich ewig hinzieht, was sehr schade ist.

Die durchgeknallten Charaktere und die „over the top“ Story hätten sicherlich mehr aufleben können, wenn man sie in Anime-Sequenzen gesetzt hätte.

Des Weiteren verfügt das Spiel über den typischen Arcade-Modus, VS On- und Offline-Modi sowie Scoreattack.

Der Onlinemodus enttäuscht leider durch fehlende Komplexität. Das Rankingsystem ist eher blass im Vergleich zu den ausgeklügelten Listen und Modi eines Dead or Alive oder eines BlazBlue.

Leider ist es auch nicht wirklich einfach jemanden im Matchmaking zu finden, da Arcana Heart eher zu den Nischentiteln gehört.

Gameplay

Mit dem Kampsystem steh und fällt ein Beat em Up. In diesem Fall dürften Anfänger hoffnungslos überfordert sein. Gameplaytechnisch lehnt sich das Spiel sehr an BlazBlue an, was die Komplexität und Ausführung von Special Moves angeht. Auch die Auswahl des passenden Monsters wird zu Beginn zum Trial and Error. Hat man den Dreh allerdings raus, entfaltet sich ein geschmeidiges und hektisches Kampfsystem mit nett anzusehenden Special  Moves.

Grafik & Sound

Grafisch hätte man Arcana Heart 3 wohl auch auf der Dreamcast  realisieren können.

2D Fighter gibt es inzwischen wieder einige auf dem Markt, jedoch  sind die 2D Sprites der Damen nicht überagender als ein Marvel vs Capcom oder Street Fighter 3rd Strike. Dasselbe gilt für die Kampfarenen die sich ebenfalls nicht mit grafischem Ruhm schmücken. Der Soundtrack der aus rockigen Tunes und JPop besteht passt perfekt zum Spiel. Natürlich ist es Geschmackssache doch zum Stil des Spiels passt es allemal. Seltsam  ist nur das abgesehen von englischen Texten alles andere unangetastet blieb. Es schalt nach wie vor die rein japanische Synchro einem entgegen.

  • Plattform: Xbox 360, Playstation 3
  • Publisher: Ubisoft
  • Entwickler: Examus
  • Genre: Beat em up
  • Release: 25. August 2011
  • USK-Freigabe: 12
Bereits zum dritten Mal nun versammeln sich Examus schlagkräftigste Frauen (23 an der Zahl) um im Ring zu beweisen wer die Oberhand besitzt.               Arcana Heart ist eine Beat 'em Up Serie, die strickt durch die Bank weg nur weibliche Protagonisten beherbergt. Frau von der Leyen wäre angesichts dieser Frauenquote geradezu entzückt. Japanischer Fanservice Ahoi Wer Arcana Heart bereits auf der Playstation 2 gespielt hat, weiß genau was er geboten bekommt. Japanischen Fanservice in seiner aller größten Reinheit. Großbusige, zarte Schulmädchen mit quietischigen Stimmen kloppen sich solange bis eine der beiden Energieleisten Null erreicht.…

Arcana Heart 3 ist für Fans sicherlich eine Bereicherung. Allen anderen sei gesagt, dass sie abgesehen von einer japanophilen Unterversorgung ihres Nerd und Otakuhaushaltes sicherlich bessere und ausgeklügeltere Beat 'em Ups finden werden. Nichts desto trotz ist dieses Spiel ein ordentlicher Fighter, geht jedoch aufgrund der Anzahl an besseren Titel einfach in der Masse unter.

User Rating: Be the first one !

Links Adventure

Daniel hat im jungen Alter von 3 Jahren ein NES geschenkt bekommen. Dies war der Beginn seiner langen Zockerkarriere und Sammelleidenschaft. Wenn er nicht gerade vor der Konsole oder dem Handeheld sitzt, findet Ihr Ihn in der Stadtbibliothek Stuttgart in der er Vorträge zum Thema Videospiele hält oder andere Veranstaltungen abhält. Seine Lieblingsserien sind Metroid, Super Mario, The Legend of Zelda, die Tales of Reihe, Halo, Smash Bros. und vieles mehr.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus

Du bist nicht angemeldet.