Menu

Who Pressed Mute On Uncle Marcus?

Who Pressed Mute On Uncle Marcus? ist kurz gesagt ein FMV-Zoom-Call, der zu einem Spiel umfunktioniert wurde. Mit diesem verwirrenden Satz heiße ich euch herzlich Willkommen zum Test von Who Pressed Mute On Uncle Marcus?.

Die Frage nach dem Alibi

Doch worum geht es hier eigentlich? Der titelgebende Onkel Marcus (gespielt von Andy Buckle, den die meisten wohl aus „The Office“ kennen dürften) wurde vergiftet, und da ihm nur noch wenig Zeit bleibt, bittet er euch, bzw. seine Lieblingsnichte Abby, ihm zu helfen, während eines virtuellen Familienspielabends herauszufinden, wer der Schuldige ist.

Who Pressed Mute On Uncle Marcus?
Who Pressed Mute On Uncle Marcus?

Glücklicherweise hat Onkel Marcus die Liste der Verdächtigen auf die sechs Familienmitglieder eingegrenzt, die dafür in Frage kommen können. Abby ist unter diesen Mitgliedern das einzige Familienmitglied, das abwesend war, und die einzige, der er vertraut. Nun liegt es also an Abby/euch Untersuchungen anzustellen, um herauszufinden, warum und wer es auf Onkel Marcus abgesehen hat. Wenn ihr herausfindet, welches Gift verwendet wurde, hat Marcus vielleicht eine Chance zu überleben.

Jede Fragerunde des Quiz beginnt damit, dass sich die Familienmitglieder zusammentun, um gemeinsam die Fragen eines anderen Spielers zu beantworten. Während dieser Gespräche ist es unwahrscheinlich, dass sie viel über sich selbst preisgeben, aber sie werden auf jeden Fall über merkwürdiges Verhalten berichten, das sie bei anderen Verwandten beobachtet haben. Wenn Beweise aufgedeckt werden, werden sie zu einem Menübildschirm hinzugefügt, der jederzeit überprüft werden kann. Wenn genügend Indizien gesammelt wurden, könnt ihr es wagen einen Schuldigen zu bezichtigen.

Licht, Kamera, Action!

FMV-Spiele stehen oder fallen anhand der Leistung der Schauspieler. Onkel Marcus wird wie bereits erwähnt von Andy Buckley verkörpert. Buckley hat hier eine komprimierte Rolle zu spielen, in der er schnell eine einfache Beziehung zu Abigail Hardinhams Abby aufbaut, bevor er die gravierenden körperlichen Auswirkungen spielen muss, die das Gift in seinem Körper auslösen. Buckley ist dabei mit vollem (Körper-)Einsatz dabei, ebenso wie Hardinham. Die beiden haben eine gute Chemie miteinander und spielen ihre Rollen überzeugend.

Who Pressed Mute On Uncle Marcus?
Who Pressed Mute On Uncle Marcus?

Die Familienmitglieder außerhalb dieses Kernduos fallen allerding eher in den Bereich der Archetypen. Es gibt Wendungen und Ausflüchte, die man entdecken kann, wenn man die Geschichte der einzelnen Charaktere bis zu ihrem Ende verfolgt, aber dennoch arbeiten wir eher mit Klischeefiguren als mit dreidimensionalen Charakteren. Allerdings erfüllt dies in Who Pressed Mute Oncle Marcus? den Zweck.

Who Pressed Mute On Oncle Marcus? ist recht kurz und für mehrere Durchgänge konzipiert. Nachdem ihr am Ende angelangt seid, habt ihr vielleicht nur genug Beweise, um ein Familienmitglied zu beschuldigen. Eventuell habt ihr nicht einmal das. Also behaltet ihr die Hinweise von Durchgang zu Durchgang bei.

Allerdings ist es schwierig, herauszufinden, welche Familienmitglieder man verfolgen soll (und sich zu merken, welche man zu einem bestimmten Zeitpunkt des Abends bereits befragt hat), und das Spiel gibt einem nicht viel Hilfe. Das Spiel könnte viel hilfreicher sein, wenn es darum geht, die Spuren zu verfolgen, denen man bereits nachgegangen ist. So müsst ihr klassisch Notizen aufschreiben um nicht immer dieselben Wege zu gehen.

Who Pressed Mute On Uncle Marcus?
Who Pressed Mute On Uncle Marcus?
  • Plattform: Nintendo Switch (getestet), Xbox One, PlayStation 4, PC
  • Publisher: Wales Interactive
  • Entwickler: Wales Interactive, Good Gate Media
  • Genre: Adventure
  • Release: 18. März 2022
  • USK-Freigabe: 12
Who Pressed Mute On Uncle Marcus? ist kurz gesagt ein FMV-Zoom-Call, der zu einem Spiel umfunktioniert wurde. Mit diesem verwirrenden Satz heiße ich euch herzlich Willkommen zum Test von Who Pressed Mute On Uncle Marcus?. Die Frage nach dem Alibi Doch worum geht es hier eigentlich? Der titelgebende Onkel Marcus (gespielt von Andy Buckle, den die meisten wohl aus „The Office“ kennen dürften) wurde vergiftet, und da ihm nur noch wenig Zeit bleibt, bittet er euch, bzw. seine Lieblingsnichte Abby, ihm zu helfen, während eines virtuellen Familienspielabends herauszufinden, wer der Schuldige ist. Who Pressed Mute On Uncle Marcus? Glücklicherweise hat…

Dennoch ist Who Pressed Mute On Oncle Marcus? eine unterhaltsame und manchmal witzige Geschichte mit einem soliden Drehbuch, sehr guten Leistungen und einem faszinierenden zentralen Geheimnis. Es treibt das FMV-Genre nicht so voran wie andere Genre-Vertreter und es könnte generell mehr Hilfestellung benötigen, aber es ist eine unterhaltsame Erfahrung, die mit Freunden einen spaßigen Spieleabend garantiert.

User Rating: Be the first one !

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus