Menu

Apex Legends: Vermächtnis – Olympus-Kartenupdate im neuen Blogbeitrag

Respawn Entertainment und EA veröffentlichen heute einen Blogbeitrag, der umfassende Einblicke in die Änderungen für Olympus gibt. Die Wolkenstadt wurde als dritte Karte der Apex-Spiele mit Apex Legends: Aufstieg eingeführt. Den vollständigen Blogbeitrag von Lead Level Designer Dave Osei gibt es auf der offiziellen Apex Legends-Website nachzulesen.

In Apex Legends: Vermächtnis ist eine Flotte herrenloser Schiffe aus dem Weltraum in die Atmosphäre von Psamathe eingedrungen. Ein Schiff namens Ikarus ist in Olympus mit einer parasitären Pflanze unbekannten Ursprungs an Bord gelandet. Die aus dem Schiff wuchernden Ranken haben die Landschaft von Olympus dramatisch verändert, indem sie freie Sichtlinien verdecken und Bewegungen mit zusätzlichen POIs erschweren. Neben den Leichen toter Wissenschaftler sind an Bord auch Zugangskarten zu finden, die zufällig spawnen und Zugang zu hochrangiger Beute innerhalb der Ikarus gewähren. Außerdem gibt es auf Olympus weniger Verlegungsballons, um Gefechte mit „Dritten“ zu erleichtern und neue Rotationen in den Schlüsselbereichen der Karte zu fördern.

Apex Legends: Vermächtnis bringt zudem Arenen, einen neuen permanenten 3-gegen-3-Modus, die fliegende Legende Valkyrie, eine neue Waffe, Karten-Updates und mehr. Den dazugehörigen Gameplay-Trailer von Respawn Entertainment gibt es hier zu sehen:

Apex Legends: Vermächtnis erscheint am 04. Mai für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S, Nintendo Switch und PC über Origin und Steam.  

News über Apex Legends sind auf den offiziellen Twitter-, Instagram- und YouTube- Kanälen zu finden. Auf www.playapex.com gibt es die neuesten Updates. 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus