Menu

Mafia Trilogy

Nachdem Hangar 13 die Arbeit an Mafia III beendet hat, bekamen sie den Auftrag, die zwei vorherigen Teile der beliebten Serie auf den aktuellen Stand in Form der Mafia Trilogy zu bringen. Immerhin ist Mafia bereits 18 Jahre und Mafia 2 – 13 Jahre alt. Die beiden Teile sowohl optisch als auch spielerisch auf eine Ebene mit Teil III zu bringen, schien daher mit der Mafia Trilogy eine sehr gute Idee zu sein.

Alles auf Anfang

2k hat nicht wirklich gute Arbeit geleistet, wenn es um die Aufklärungsarbeit bei der Mafia Trilogy geht.

Wenn wir uns nämlich die drei Teile ansehen, haben alle drei unterschiedliche Aufmerksamkeit seitens der Entwickler bekommen.

Mafia Trilogy
Mafia Trilogy – Mafia Definitive Edition

Mafia Definitive Edition ist beispielsweise ein komplettes Remake des beliebten ersten Teils von Hangar 13. Dies beinhaltet eine neue Engine, aktuelle Grafik, sowie eine ausgearbeitete Storyline und Charaktere sowie neue Gameplayinhalte, Zwischensequenzen und eine komplett neue Synchronisation und Soundtrack. Hier kann man also wahrlich von einer Definitive Edition sprechen.

Wenn wir uns allerdings Mafia II Definitive Edition ansehen, kann man nicht mehr als enttäuscht sein. Das Spiel ist nämlich identisch zu seinem 2007 Release und bietet nicht mehr als 4k Texturen. Für den „Port“ ist d3t Limited zuständig gewesen, die sich bereits mit dem Shenmue I & II Remaster nicht sonderlich mit Ruhm bekleckert haben.

Die Mafia III Definitive Edition war bereits seit einiger Zeit bei Steam erhältlich und ist nur das bereits damals erschienene Mafia III mit allen verfügbaren DLCs (Schneller, Baby!, Offene Rechnungen, Zeichen der Zeit) und Bonuspakete (Familien-Rabatt & Richter, Geschworener und Henker).

Mafia Trilogy - Mafia III
Mafia Trilogy – Mafia III Definitive Edition

Mein Name ist Tommy Angelo und ich bin Taxifahrer

Mafia Definitive Edition spielt im Zeitraum der 1920er bis 1950er Jahre in den USA bzw. dem fiktiven Lost Heaven (optisch stark an New York City angelehnt). Ihr schlüpft dabei in die Rolle des jungen Taxifahrers Tommy Angelo, der nach einem unschönen Zusammenstoß mit ein paar Halbstarken einer Gang in den Schoß des Mob Bosses Salieri fällt.

Nun seid ihr Teil der Salieri Familie und leistet dem Don allerlei verschiedene Dienste. Diese reichen von Schießereien, über Auftragsmorde, Wettrennen und Erpressungen.

An dieser Stelle sei nochmal erwähnt, was für fantastische Arbeit Hangar 13 geleistet hat den alten PC-Klassiker von 2002 neues Leben einzuhauchen. Das Original hatte zwar großartige Ideen und eine tolle Story, kränkelte aber aufgrund einer hölzernen Steuerung vor sich hin.

Gerade das Wettrennen sorgt bei mir noch für Schweißausbrüche, wenn ich an meine Versuche 2002 denke. Diese Probleme gehören der Vergangenheit an. Mafia Definitive Edition spielt sich wie ein Traum und lässt euch von der ersten bis zur letzten Minute nicht mehr los.

Mafia Definitive Edition - Mafia Definitive Edition
Mafia Trilogy – Mafia Definitive Edition

Das Spiel hat wohl das großartigste Feature, das je ein Sandbox-Spiel implementierte. Ihr könnt die nervigen Autofahrten zu einem relevanten NPC und die anschließende Fahrt zum Missionsziel überspringen. Hangar 13 hat ein enorm nerviges Problem der Sandbox-Titel erkannt und lässt euch nun ohne weitere Umschweife direkt in die Missionen springen. Hey Rockstar Games, schneidet euch mal eine Scheibe ab!!

Abseits der Kampagne könnt ihr euch im Free-Ride-Modus frei durch Lost Heaven bewegen und euch auf die Suche nach Outfits, Autos und Waffen machen. Für besonders aufmerksame Spieler gibt es noch eine Vielzahl an Magazinen und Sammelkarten zu finden, die ihr euch im Menü genauer ansehen könnt.

Mein Name ist Vito Scaletta und ich bin Soldat

In Mafia II Definitive Edition übernehmt ihr die Rolle von Vito Scaletta ein junger Italo-Amerikaner, der gerade von einem Schlachtfeld in Italien zurückgekehrt ist. Der zweite Weltkrieg wütet immer noch und junge Männer verlieren ihr Leben. Welch ein Glück, dass Vito seinen besten Freund Joe hat, der ihm mit gefälschten Papieren aushilft und dadurch nicht mehr von der Armee eingezogen werden kann.

Mafia Trilogy - Mafia II Definitive Edition
Mafia Trilogy – Mafia II Definitive Edition

Durch die Schulden seines verstorbenen Vaters sieht sich Vito gezwungen, schnell an viel Geld zu kommen. Wieso also nicht Teil des organisierten Verbrechens werden? So beginnt also euer Leben als Teil der Mafia. Wie schon in Teil I und III erledigt ihr allerlei Haupt- und Nebenmissionen bis ihr den Abspann zu Gesicht bekommt.

Mafia II Definitive Edition hat diesen Namen nicht verdient. Wie oben bereits angemerkt handelt es sich nahezu um einen simplen 1 zu 1 Port des 2007 erschienen Mafia II. Die hochskalierten 4k Texturen ändern leider wenig an der inzwischen veralteten Steuerung und dem zähen Gameplay. Nicht mal die Fahrerei von und zu Missionen kann man überspringen.

Besonders ärgerlich sind in Mafia II Definitive Edition die Tonprobleme, die gerade in Zwischensequenzen auftauchen. Hier stimmt die Abmischung vorne und hinten nicht. Hintergrundgeräusche und die Musik sind so laut, dass die Dialoge vollkommen in einer Wand aus Sound untergehen. Man könnte ja mit der Lautstärke spielen sagt ihr?

Mafia Trilogy - Mafia II Definitive Edition
Mafia Trilogy – Mafia II Definitive Edition

Nun das wäre schon möglich, wenn die Tonabmischung wenigstens konstant wäre. Aber selbst das ist nicht gegeben. So müsstet ihr alle 10 Minuten die Lautstärke regulieren und das nervt.

Hinzu kommt eine seltsamerweise nicht konstante Bildrate, die das Spiel immer wieder in die Knie zwingt. Dies ist für ein 2007er Spiel, das auf aktueller Hardware läuft, absolut nicht zu entschuldigen.

Mafia II Definitive Edition hat den Namen definitiv nicht verdient. Hier hätte 2k ähnliche Ressourcen reinstecken können wie in Teil 1.

Mein Name ist Lincoln Clay und ich bin Soldat

Die Mafia III Definitive Edition ist, wie bereits erwähnt, das unveränderte Hauptspiel mit allen verfügbaren DLCs (Schneller, Baby!, Offene Rechnungen, Zeichen der Zeit) und Bonuspakete (Familien-Rabatt & Richter, Geschworener und Henker).

Unseren ausführlichen Test zu Mafia III findet ihr hier.

  • Systeme: PlayStation 4 (getestet, auch auf Xbox One & PC erhältlich)
  • Publisher: 2k
  • Entwickler: Hangar 13 (Mafia & Mafia III), d3t Limited (Mafia II)
  • Genre: Sandbox/Shooter
  • Spieleranzahl: 1
  • USK: 18
  • Release: 25. September 2020
Nachdem Hangar 13 die Arbeit an Mafia III beendet hat, bekamen sie den Auftrag, die zwei vorherigen Teile der beliebten Serie auf den aktuellen Stand in Form der Mafia Trilogy zu bringen. Immerhin ist Mafia bereits 18 Jahre und Mafia 2 – 13 Jahre alt. Die beiden Teile sowohl optisch als auch spielerisch auf eine Ebene mit Teil III zu bringen, schien daher mit der Mafia Trilogy eine sehr gute Idee zu sein. Alles auf Anfang 2k hat nicht wirklich gute Arbeit geleistet, wenn es um die Aufklärungsarbeit bei der Mafia Trilogy geht. Wenn wir uns nämlich die drei Teile…

Die Mafia Trilogy von 2k ist kurz gesagt ein gemischtes Bündel. Zum einen habt ihr mit Mafia Definitive Edition ein fantastisches Remake, während Mafia II Definitive Edition ein faules und fehlerhaftes Remaster ist. Bei Mafia III scheiden sich oft die Geister, da es einige technische Probleme hat, ansonsten ein fantastisches Sandbox-Spiel ist. Für den Preis bekommt ihr unabhängig der schwankenden Qualität einiges an Gameplaystunden und alleine für den großartigen ersten Teil und das Komplettpaket von Teil III lohnt sich die Sammlung.

User Rating: 4 ( 1 votes)

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus