Menu

Psikyo Shooting Stars Bravo

Psikyo Shooting Stars Bravo ist die Fortsetzung der Shoot em‘ Up Sammlung Psikyo Shooting Stars Alpha. In dieser Sammlung befinden sich logischerweise ebenfalls diverse Shooter. Darunter Samuari Aces Episode 1, Samurai Aces Episode II: Tengai, Samuarai Aces Episode III: Sengoku Cannon, Gunbarich, Gunbird und Gunbird 2.

Psikyo war ein japanisches Videospielstudio, das von 1992 bis 2005 hauptsächlich Arcadetitel aus dem Shooter- und Mahjong-Genre entwickelte. NIS America nahm sich der Marke an und veröffentlichte in den letzten Jahren bereits vereinzelt Spele des damaligen Studios.

Psikyo Shooting Stars Bravo
Psikyo Shooting Stars Bravo

Wir möchten gar nicht groß auf die „Hintergrundgeschichte“ der einzelnen Spiele einzugehen – schließlich sind es Shoot em‘ Ups. Ihr seid ein Raumschiff oder eine Spielfigur, ballert auf alles andere das sich bewegt, sammelt Power Ups ein, um mehr Feuerkraft zu erreichen oder bildschirmleerende Attacken auszuführen, gelangt an das Ende eines Levels und bekämpft einen Boss. Wiederholen bis zum Ende.

Die Spielmechaniken unterscheiden sich minimal und der Reiz kommt von den unterschiedlichen Settings. Wer wollte nicht schon immer als Hexenmädchen, Kung Fu Kämpfer, Samurai oder Roboter im Flug gegen allerlei Aliens oder unterschiedlicher Flugkörper kämpfen?

Aufgrund der abstrusen Story und der humorvoll gestalteten Figuren erinnern die Titel eher an Klassiker wie Parodius als an R-Type oder Gradius. Allerdings darf man aufgrund der niedlichen Optik nicht den Schwierigkeitsgrad außer Acht lassen. Dieser kann an einigen Stellen (Genre-typisch) ziemlich in die Höhe steigen.

Psikyo Shooting Stars Bravo
Psikyo Shooting Stars Bravo

Ihr könnt allerdings aus etlichen Schwierigkeitsgraden, bis zu neun Leben und unendlichen Continues wählen, sodass der Frustfaktor schon nahezu null geht. So kann sich jeder seine eigene Herausforderung basteln.

Hinzu kommen zahlreiche Einstellungen. Ihr könnt den Bildschirm in jede Position bringen, in die ihr ihn scrollen lassen wollt. Durch den Pixel Perfect Modus lassen sich die Sprites in „HD“ umwandeln. Dies lässt die Sprites allerdings nur zusammenschmelzen – wir empfehlen euch daher eher den Retro Modus mit originalgetreuer Pixeloptik.

Dann lassen sich noch die Kontrollen verändern. Legt das Gameplay auf ein einzelnes Joypad, spielt mit dem Pro-Controller oder legt die Buttons um.

Psikyo Shooting Stars Bravo
Psikyo Shooting Stars Bravo
  • Plattform: Nintendo Switch
  • Publisher: NIS America
  • Entwickler: City Connection
  • Genre: Shoot em‘ Up
  • Spieleranzahl: 1
  • Release: 21. Februar 2020
  • USK-Freigabe: 12
Psikyo Shooting Stars Bravo ist die Fortsetzung der Shoot em‘ Up Sammlung Psikyo Shooting Stars Alpha. In dieser Sammlung befinden sich logischerweise ebenfalls diverse Shooter. Darunter Samuari Aces Episode 1, Samurai Aces Episode II: Tengai, Samuarai Aces Episode III: Sengoku Cannon, Gunbarich, Gunbird und Gunbird 2. Psikyo war ein japanisches Videospielstudio, das von 1992 bis 2005 hauptsächlich Arcadetitel aus dem Shooter- und Mahjong-Genre entwickelte. NIS America nahm sich der Marke an und veröffentlichte in den letzten Jahren bereits vereinzelt Spele des damaligen Studios. Psikyo Shooting Stars Bravo Wir möchten gar nicht groß auf die „Hintergrundgeschichte“ der einzelnen Spiele einzugehen –…

Psikyo Shooting Stars Bravo ist eine tolle Sammlung an Shoot em‘ Up Klassikern für Freunde des Genres. Das Fazit kann an dieser Stelle dann eigentlich auch schon aufhören. Wer Shoot em‘ Ups mag, wird hier eine abwechslungsreiche Ansammlung an spaßigen Titeln finden, wer nichts mit dem Genre anfangen kann, sollte Abstand nehmen.

User Rating: 3.95 ( 1 votes)

One comment

1 Pings/Trackbacks for "Psikyo Shooting Stars Bravo"
  1. […] Bisher hatten sie bereits viele Sega Klassiker, sowie die Castlevania- und Contra Collection veröffentlicht. Dabei haben sie ganze Arbeit geleistet und eine saubere und makellose Veröffentlichung hingelegt. Dasselbe gilt auch für diese Kollektionen. Eine weitere interessante Shoot em Up Kollektion haben wir auch bereits getestet: Psikyo Shooting Stars Bravo. […]

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus