Menu

Mario Kart 7

Mit Mario Kart 7 auf Nintendos 3DS feiert der erste Funracer der Welt den siebten Eintrag. Nach dem letzten Mario Kart auf der Wii erwarten uns nun Rennen in der Luft und unter Wasser.

Zurück hinterm Steuer
Mario Kart ist nicht wirklich ein Spiel bei dem man einen Ingenieursabschluss benötigt. Ihr fahrt ein Rennen von Start bis zum Ziel, versucht erster zu werden und bombardiert währenddessen eure sieben Gegner (Fahrerfeld wurde wieder auf insgesamt 8 Fahrer geschrumpft im Vergleich zur Wii-Version in der es noch zwölf waren) mit den zahlreichen Items, die ihr auf der Strecke findet.
Die Items sind auf den Streckenabschnitten in Fragezeichen-Boxen hinterlegt. Neben den bekannten und beliebten Bananenschalen, den verschieden farbigen Panzern hat es noch die Feuerblume, das Superblatt und die Lucky 7 den Weg in das Spiel gefunden.

Die Feuerblume lässt euch Feuerbälle verschießen, die ähnlich wie Bananen eure Gegner ins schleudern bringen. Das Blatt haut Gegner die Räder unter dem Boden weg, oder hält euch Items vom Leib.
Die Lucky 7 sorgt dafür, dass ihr alle 7 Items auf einmal erhaltet, was durchaus für Chaos sorgen kann.
Cups sind es wieder acht an der Zahl. Vier mit jeweils vier neuen Strecken (macht also insgesamt 16 neue Strecken) und vier Classic Cups mit Strecken aus vergangenen Mario Kart Teilen. Diese könnt ihr in alter Tradition in 50cc, 100 cc, 150 cc und Spiegel bestreiten. Je Höher die CC Zahl umso schneller sind die Karts und so gemeiner auch eure Widersacher.

Zu Land, Wasser und Luft
Der neue Clou bei Mario Kart 7 ist die Nutzung des Wasser und Lauftraums. Fallt ihr ins Wasser, hat das nun nicht mehr zwangsläufig die Folge, dass euch Lakitu aus diesem ziehen muss und ihr Plätze und Zeit einbüßt. Geratet ihr also ins kühle Nass fährt ein kleiner Propeller aus, mit dem ihr euch nun fortbewegt. So bekommen vor allem die alten Strecken den einen oder anderen neuen Kniff.

Ebenfalls neu sind die Gleiter, mit denen ihr mit einer kleinen Beihilfe blauer Boostrampen durch die Luft gleiten könnt, um euch einen Vorsprung zu verschaffen, oder große Klippen, oder andere Hindernisse gekonnt zu überspringen. Gerade hierbei kann die richtige Taktik wertvolle Sekunden gutmachen.

Auch in der Luft seid ihr einen Tick langsamer als an Land könnt aber wie beschrieben größere Hindernisse leicht überwinden. Die Balance zwischen diesen beiden Aspekten zu finden, ist der Schlüssel zum Sieg.
Ein Revival feiern die Münzen, die man seit dem SNES- und GBA-Teil nicht mehr gesehen hat.
In Mario Kart 7 verbessern Sie euren Motor, machen euch einen Tick schneller und verleihen beim Einsammeln einen kleinen Boost. Maximal können 10 Münzen in einem Rennen eingesackt werden und schalten in größeren Mengen neue Fahrzeugteile ein. Werdet ihr von Items getroffen, oder muss euch Lakitu aus einer Situation retten, verliert ihr einen Teil der eingesammelten Münzen.

Baby you can drive my car

Im Laufe des Spiels werden durch eingesammelte Münzen immer mehr Fahrzeugteile freigeschaltet.
Fahrzeuge, Reifen und Gleiter lassen sich dann beliebig kombinieren und beeinflussen dabei die verschiedenen Status der Fahrzeuge. Größere Reifen sorgen für ein besseres Handling, aber verlangsamen die Beschleunigung, Die Fahrer allein beeinflussen dies nicht mehr. Auch ein Donkey Kong oder Bowser können nun in einem Fahrzeug sitzen, das eine hohe Beschleunigung besitzt.

Mutliplayer und Online Features
Mario Kart war schon immer die Mutliplayer-Bombe schlechthin und durfte nie auf einer Lan Party fehlen. Die 3DS Version macht dabei keine Ausnahme. Download Play via Wlan mit nur einer Mario Kart Kopie sowie Multicard Play sind natürlich dabei. Ballon und Coin Battle sowie VS-Rennen mit oder ohne NPCs sind fester Bestandteil.
Dieselben Features findet ihr im für Nintendo Verhältnisse umfangreichen Online Multiplayer.

Ihr könnt eure eigene Liga erstellen beziehungsweise eure eigenen Cups und die nach euren Vorstellungen modifizieren. Alle Strecken stehen euch dabei zur Auswahl, um vier zusammenzustellen, in denen die von euch ausgewählten Items verwendet werden können. Mit einem 12 stelligen Code könnt ihr der Liga anschließend beitreten. Leider nicht mehr dabei sind die selbsterstellten Logos, die an euren Fahrzeugen angebracht werden konnten.
Wer den Spot und Streetpass nutz,t bekommt regelmäßig Geist Dateien von anderen Spielern, die im Mario Kart Channel aufgerufen und geschlagen werden können.

Grafik, Sound und 3D
Mario Kart 7 gehört grafisch sicher nicht zu den absoluten Spitzentiteln wie Super Mario 3D Land oder Resident Evil Revelations. Dank einer sauberen Framerate sowohl on als auch offline, toll designten Strecken, tollen Animationen und Effekten kann man dies sicherlich „verschmerzen“. Auch die Songs die ihr auf den Strecken zu hören bekommt, versprühen typischen Mario Kart Flair.

Der 3D-Effekt ist ein nettes Feature. verbessert die Spieleerfahrung aber nicht sonderlich. Ähnlich wie in Starfox 64 3D bekommen die Strecken eine gewisse Tiefe. Was toll anzusehen ist aber das Spielgefühl nicht sonderlich prägt.

  • Plattform: Nintendo 3DS
  • Publisher: Nintendo
  • Entwickler: Nintendo / Retro Studios
  • Genre: Fun Racer
  • Release: 2. Dezember 2011
  • USK-Freigabe: 0
Mit Mario Kart 7 auf Nintendos 3DS feiert der erste Funracer der Welt den siebten Eintrag. Nach dem letzten Mario Kart auf der Wii erwarten uns nun Rennen in der Luft und unter Wasser. Zurück hinterm Steuer Mario Kart ist nicht wirklich ein Spiel bei dem man einen Ingenieursabschluss benötigt. Ihr fahrt ein Rennen von Start bis zum Ziel, versucht erster zu werden und bombardiert währenddessen eure sieben Gegner (Fahrerfeld wurde wieder auf insgesamt 8 Fahrer geschrumpft im Vergleich zur Wii-Version in der es noch zwölf waren) mit den zahlreichen Items, die ihr auf der Strecke findet. Die Items sind…

Mario Kart 7 kann man anhand der sinnvollen Verbesserungen der Vielzahl an Strecken und Items sowie dem umfangreichen Online Multiplayer wohl als das beste Mario Kart bezeichnen. Das Konzept macht immer noch riesig Spaß, vor allem mit Freunden. Die Langezeitmotivation ist hoch dank der vielen Modi und freischaltbaren Goodies.

User Rating: 5 ( 1 votes)

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus