Menu

Frantics

Mit Frantics erweitert Sony ihre PlayLink Reihe um ein weiteres Spiel, das Multiplayer-Spaß verspricht. Die PlayLink Titel werden stets mit dem Smartphone und einer dazugehörigen App gespielt. Mit Hidden Agenda, Sing Star, That’s You und Wissen ist Macht hat Sony und ihre Partner bereits einige Multiplayer-Titel vorgelegt. Wir hatten zwar auf der gamescom schon die Möglichkeit, dass Spiel anzutesten, freuen uns nun aber umso mehr über die fertige Version.

Frantics schlägt genau in die gleiche Kerbe. Spielt entweder zusammen oder bekriegt euch in unterhaltsamen Minispielen gegeneinander. Dreh und Angelpunkt des Spiels ist ein Fuchs, der sich als intelligentestes Tier sieht und die anderen Tiere gegeneinander ausspielt. Mit trockenem Humor und einer gehörigen Portion Sarkasmus und Augenrollen ist er der Moderator der Gameshow, in der die Spieler teilnehmen.

Frantics

Frantics

Bevor es losgeht, wird ein Selfie geschossen, um euer Tier zu ermitteln. Je nach Aussehen werdet ihr dann zur Kuh, einer Ente oder einem Krokodil erkoren. Dann geht es in 15 Minispielen um den Sieg. Stets humorvoll kommentiert und begleitet vom neunmalklugen Fuchs.

Die Dschungel-Olympiade 

In vier Runden und dem anschließenden Finale kloppt ihr euch in Gestalt von putzigen Knettierchen um die Krone. Die Entwickler haben den Fokus stark auf den Humor gelegt, wodurch viele der Minispiele, Fallen und Sequenzen an Looney Tunes Cartoons aus den 50er Jahren erinnern. Beispielsweise müsst ihr auf einem Bürostuhl sitzend eine Zielmarkierung erreichen, während eure Widersacher Fallen aufstellen, um euch daran zu hindern. Weitere verrückte Ideen beinhalten Hindernisläufe, Plattformverteidigungen, Wettessen, Bombenkämpfe und Fallschirmsprünge. Auch in diesen steckt jede Menge Multiplayerspaß und Humor. Die Minispiele lassen sich außerdem individuell und nach Themen zusammenstellen, um sich den Favoriten zu widmen.

Ganz nach dem Motto gemeinsam sind wir stark, wirft Frantics plötzlich einen Twist in bekannte Multiplayererlebnisse. Es geht nach wie vor darum, die meisten Kronen zu bekommen, jedoch hat man als Team eine größere Chance auf den Sieg.

Natürlich könnt ihr euch jeden Spieler einzeln vornehmen, aber wieso sollte man nicht mit einem Partner im Huckepack schwerer zu besiegen sein? Dank diesem Feature hebt sich Frantics deutlich von anderen Multiplayern ab, in denen man nur mit- oder gegeneinander spielen konnte. Zwar funktionieren die Team-Ups nicht bei jedem, allerdings bei den meisten Minispielen. Hilfsmittel können ebenfalls eingesetzt werden. Münzmagneten, Verdoppler der Punktzahl und vieles mehr können das Zünglein an der Waage sein und für Ärger bei den Mitspielern sorgen.

Doch keine Sorge – Rache ist süß. Scheidet ein Spieler frühzeitig aus den Spielen aus, kann er sich mit dem Smartphone bei den Mitspielern rächen und diese sabotieren oder anderen Spielern helfen. Gelingt dies, werden auch die ausgeschiedenen Spieler für ihre Rache mit Münzen oder Kronen belohnt.

Sind alle Runden beendet, kommt es zum großen Finale. Dort werden alle erspielten Münzen zum Einsatz. Diese können gegen Items oder Kronen eingetauscht werden. Die Kronen stehen für Hitpoints bzw. Leben in der letzten Runde. Dort wird das Spiel etwas unvorhersehbar und hierbei kann höchstens die Lebensanzahl zum entscheidenden Faktor werden.

Die Entwickler haben sich wirklich Mühe gegeben, ein modernes Multiplayerspiel mit interessanten und über den Tellerrand hinausschauenden Funktionen zu entwickeln. Dies ist ihnen definitiv gelungen. Eine Schwäche besitzt das Spiel allerdings und das ist in jedem dieser Titel zu finden. Alleine bzw. mit KI-Spielern macht das Spiel nur wenig Spaß. Am besten schart ihr drei weitere Spieler um euch und spielt Frantics zusammen. Das Spiel leidet also unter den gleichen Kinderkrankheiten wie Mario Party. Einen Onlinemultiplayer gibt es wie in den anderen PlayLink-Titeln nicht.

  • Plattform: PlayStation 4
  • Publisher: Sony
  • Entwickler: NapNok Games
  • Genre: Party Game/Mini-Spiel-Sammlung
  • Release: 6. März 2018
  • USK-Freigabe: 0
Mit Frantics erweitert Sony ihre PlayLink Reihe um ein weiteres Spiel, das Multiplayer-Spaß verspricht. Die PlayLink Titel werden stets mit dem Smartphone und einer dazugehörigen App gespielt. Mit Hidden Agenda, Sing Star, That’s You und Wissen ist Macht hat Sony und ihre Partner bereits einige Multiplayer-Titel vorgelegt. Wir hatten zwar auf der gamescom schon die Möglichkeit, dass Spiel anzutesten, freuen uns nun aber umso mehr über die fertige Version. Frantics schlägt genau in die gleiche Kerbe. Spielt entweder zusammen oder bekriegt euch in unterhaltsamen Minispielen gegeneinander. Dreh und Angelpunkt des Spiels ist ein Fuchs, der sich als intelligentestes Tier sieht…

Frantics ist ein spaßiges Multiplayerspiel für lockere Abende geworden. Zu viert kann das Spiel sämtliche Karten gekonnt ausspielen. Dank der Smartphone-Unterstützung kann jeder direkt teilnehmen und Spaß haben. Die Präsentation ist dabei der charmanteste Faktor. Der Schadenfreude und der Gehässigkeit den anderen Spielern gegenüber sind somit keinerlei Grenzen gesetzt. Ein weiterer toller PlayLink Titel in der wachsenden Auswahl von Multiplayerspielen.

User Rating: Be the first one !

Links Adventure

Passionierter Videospieler seit dem dritten Lebensjahr. Angefangen mit dem Nintendo Entertainment System zog sich die Leidenschaft bis ins Erwachsenenalter. Heute als PR-Manager, freier Redner und Texter unterwegs. Zu den Lieblingsreihen gehören Metroid, Smash Bros, Tales of und Halo 1-3.

Links Adventure

Passionierter Videospieler seit dem dritten Lebensjahr. Angefangen mit dem Nintendo Entertainment System zog sich die Leidenschaft bis ins Erwachsenenalter. Heute als PR-Manager, freier Redner und Texter unterwegs. Zu den Lieblingsreihen gehören Metroid, Smash Bros, Tales of und Halo 1-3.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus

Du bist nicht angemeldet.