Menu

Bayonetta Bloody Fate

Mit einem schön animierten Intro in Form von Kirchenfenstern beginnt „Bayonetta – Bloody Fate“ und könnte die Rahmenhandlung des Films und des ersten Teils der Action-Spielreihe von Platinum Games nicht besser umschreiben.

Hauptcharakter ist die namensgebende Umbra Hexe Bayonetta, die mit übermenschlichen Kräften und Magie gesegnet ist. Leider leidet die sexy Dame mit den Pistolenstillettos unter Gedächtnisverlust und erinnert sich an so gut wie überhaupt nichts aus ihrer Vergangenheit.

Dank Rodin, seines Zeichens gefallener Engel, Waffenschmied und dem Barkeeper des „Gates of Hell“ fand sie ein Zuhause sowie einen Namen.

Im „Gates of Hell“ lungert auch der zwielichtige Schwarzmarkthändler Enzo herum, der Bayonetta im Austausch für einige blutige Gefälligkeiten mit Informationen über ihre Vergangenheit versorgt.
 

Des Weiteren verfolgt sie ein hartnäckiger Fotograf namens Luka, der Bayonetta bezichtigt seinen Vater getötet zu haben.

Eines Tages entdeckt die schwarzhaarige Hexe Father Balder in einer Fernsehübertragung. Der Kopf der Ithavoll Gruppe führt diese bereits seit 500 Jahren an und sagt von sich selbst, er sei ein Nachkomme der Lumen. Die Lumen wiederum sind ein religiöser Kult, die eine Hälfte der Balance der Welt einhalten – die andere Hälfte übernahmen die Umbra-Hexen.

Von einer schwammigen Erinnerung getrieben, begibt sich Bayonetta auf den Weg zu Father Balder, um mehr über ihre eigene Vergangenheit zu erfahren. Auf der Fahrt dorthin wird allerdings ihr Zug von der blonden Umbra-Hexe Jeanne angegriffen, wodurch es zu einem Action-geladenen und Schwerkraftmissachtenden Kampf auf einem Gebirgspass kommt.

Als ein kleines schwarzhaariges Mädchen namens Cereza auftaucht, die Bayonetta sehr ähnlich sieht und sie auch noch Mama nennt, gerät die Situation vollstens außer Kontrolle.

Bayonetta: Bloody Fate ist seit November letztem Jahr auf DVD & Blu-ray im Handel erhältlichDer Film verfügt über eine Laufzeit von knapp 90 Minuten. Das Bildformat 16:9 (1.77:1) bietet zudem eine krispe und scharfe Optik in High Definition. Der Ton ist in DTS-HD Master Audio 5.1 in deutscher und japanischer Sprache verfügbar. Extras gibt es bis auf andere Anime-Trailer auf der Disk nicht.

Es ist allerdings schön zu sehen, dass das Studio Gonzo sich nach all den Insolvenz Gerüchten gefangen hat und mit solch einem Action-Feuerwerk zurückgekehrt ist. „Afro Samurai“ Director Fuminori Kizaki übernahm für „Bloody Fate“ die Zügel in die Hand, was vor allem bei den Proportionen der Charaktere auffällt. Wer mit den Proportionen der „Afro Samurai“ – Charaktere vertraut ist, dem wird in „Bayonetta – Bloody Fate“ schnell dieselbe Handschrift auffallen.

Die Anime-Adaption der erfolgreichen und ausgezeichneten Bayonetta – Reihe von Platinum Games ist gut gelungen. Action geladen, sexy und blutig – genau wie die Videospiele.

Allerdings muss man hier eindeutig aus der Sicht eines Fans sprechen. Die Geschichte eines 7- 10 Stunden Spiels in einen 1,5 Stunden langen Film zu quetschen wäre nicht möglich gewesen, ohne einige Abstriche dabei zu machen.

Deshalb bewegt ihr euch rasend schnell durch die Geschichte, sodass Zuschauer ohne Vorkenntnisse wenig Sympathie für die Charaktere entwickeln und von der Story sehr wenig verstehen werden. Deshalb solltet ihr Vorkenntnisse zum Spiel mitbringen, denn dann ist der Anime ein reines Vergnügen. 

  • Medium: DVD, Bluray
  • Publisher: Universum Film GmbH
  • Studio: Gonzo
  • Genre: Action
  • Release: 28. November 2014
  • FSK-Freigabe: 16

Links Adventure
Daniel hat im jungen Alter von 3 Jahren ein NES geschenkt bekommen. Dies war der Beginn seiner langen Zockerkarriere und Sammelleidenschaft. Wenn er nicht gerade vor der Konsole oder dem Handeheld sitzt, findet Ihr Ihn in der Stadtbibliothek Stuttgart in der er Vorträge zum Thema Videospiele hält oder andere Veranstaltungen abhält. Seine Lieblingsserien sind Metroid, Super Mario, The Legend of Zelda, die Tales of Reihe, Halo, Smash Bros. und vieles mehr.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus

Du bist nicht angemeldet.