Menu

Crash Bandicoot

Eine rote Beutelratte stürmt ins Jump n Run Gefilde mitsamt der PlayStation in Richtung Marktführerschaft.

Im Jahre 1996 entwickelte das kleine amerikanische Studio Naughty Dog ein Jump n Run rund um die rote Beutelratte Crash Bandicoot.
Die Geschichte spielt sich auf drei kleinen Inseln nahe Australien ab.


Der böse Wissenschaftler Dr. N Cortex und sein alter Schulfreund Doktor Nitrus Brio entwickeln eine Strahlenkanone namens Evolvo-Ray, die Tiere der Inseln mutieren und Cortex Armee wachsen läßt.

 

 

Zu diesen Tieren gehört auch Crash. Jedoch misslingt das Experiment an ihm und er wird „entsorgt“. Während seiner Gefangenschaft lernte er die Beutelratten Dame Tawna kennen die immer noch in Gefangenschaft lebt. Nun liegt es an euch Sie zu retten, die beiden verrückten Doktoren davon abzuhalten die Inseln weiter zu verschmutzen und die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Mit der Hilfe von Aku Aku, einer Vodoo Maske die gleichzeitig Beschützer der drei Inseln ist

Bahnt ihr euch euren Weg durch Jungle, Ruinen, Berge, Schlösser und Laboratorien.

Die Level sind dabei Abwechslungsreich wie zahlreich.
Auch wenn Crash Bandicoot ein 3D Jump n Run mit ziemlich starken Super Mario Einflüssen ist, ist der Bewegungsradius von Crash meist eingeschränkt. Die Level geben stets den Weg vor und sind keine großen 3 D Areale die es zu erforschen gilt.

Oft startet man ein Level in dem Crash euch den Rücken zuwendet und man nur nach „oben“ bzw. gerade aus läuft und Hindernisse überwindet.Andere Level sind genau umgekehrt. Meist muss man dabei vor einem großen Gegenstand wie einem Felsen fliehen und in Richtung des Bildschirms rennen ohne wirklich zu wissen und zu sehen was vor einem liegt.

Hin und wieder, vornehmlich in Bonusleveln wechselt die Perspektive zum bekannten Sidescroll Aufbau und man rennt von links nach rechts.In den Leveln gilt es einen rosa Kristall einzusammeln um das Treiben von Cortex und Brio beenden zu können. Habt ihr diesen erhalten und das Level erfolgreich beendet, kann das nächste Level betreten werden.

Zusätzlich sind Diamanten in jedem Level versteckt, wenn man an die Orte zurückkehrt und dort gewisse Vorgaben erfüllt wie z.B. alle Kisten zerstört, keine Kiste zerstört und keine Wumpa-Früchte einsammelt oder einen Geheimweg findet erhält man diese.Kommen wir zu den normalen Items. Sogenannte Wumpa-Früchte sind in Crash Bandicoot euer Münzenersatz. Habt ihr davon 100 Stück eingesammelt erhaltet ihr ein Extraleben. Diese findet ihr entweder frei im Level oder in verschiedenen Holzkisten.

Kisten gibt es zahlreiche und grundverschiedene. Zum einen gibt es ganz normale Holzkisten bzw. welche mit einem Fragezeichen. In diesen verstecken sich die Wumpa-Früchte. Gestreifte Kisten enthüllen beim drauf springen immer eine Frucht und katapultieren den Spieler in die Luft. Checkpoint Kisten erklären sich von selbst.
Kisten mit Crashs Gesicht geben ein Extra Leben und Kisten mit dem Gesicht von Aku Aku geben euch einen Trefferpunkt. Insgesamt können drei Aku Aku Schutzmasken auf einmal gesammelt werden. Besitzt ihr zwei Stück färbt sich die Maske rot. Beim dritten Mal setzt Crash die Maske selbst auf und wird für kurze Zeit unverwundbar. Ist die Wirkung verflogen wechseln die Masken wieder auf zweit

Zu euren Gegnern zählen zahlreiche mutierte wie mechanische Tiere die Dr. Cortex zum Opfer gefallen sind. Passend zum australischen Jungle Setting gibt es auch die passenden Tierchen. Neben diesen machen euch noch rollende Felsen, Stacheln sowie Nitro und TNT Kisten das Leben schwer. Am Ende jeder Welt wartet wie üblich ein Boss Gegner auf euch. Diese stammen direkt von Cortex Versuchen und sind Opfer der Evolvo Strahlen. Papu Pau, Ripper Roo, der muskulöse Koala Kong Pinstripe Potoroo stellen sich euch und der nächsten Welt in den Weg bevor ihr am Ende N Cortex und Brio gegenüber steht.

Das Gameplay bietet bekannte und beliebte Jump n Run Kost. Crash hüpft, rennt und rutscht durch die bunten Level und wäre da nicht sein Markenzeichen wäre es sogar noch ziemlich mageres Gameplay. Die Drehattacke. Mit dieser werden eine Vielzahl an Gegnern besiegt, Projektile zurück geschleudert und Kisten geöffnet.

Leider bietet das Spiel keine analoge Steuerung und fühlt sich mit den Steuertasten etwas schwammig und unpräzise an.

Grafisch erweist sich Crash als ein solider Titel. Grobe Texturen und klotzige Figuren haben den Titel zwar schlecht altern lassen aber dank der charmanten Charaktere und der witzigen Story ist dieser immer wieder eine Runde wert. Untermalt von einem ausgezeichneten Soundtrack der wirklich in jeder Situation perfekt auf das Geschehen abgestimmt ist machen die immer schwieriger werdenden Level selbst an frustigen Stellen Spaß und fordern geknackt zu werden.

Die englische Synchronisation ist sehr gut gelungen und passt im Vergleich zur leicht amateurhaften deutschen sehr gut zu den verrückten Charakteren.

  • Plattform: Playstation
  • Publisher: Sony
  • Entwickler: Naughty Dog
  • Genre: Jump n Run
  • Release: 31 August 1996
  • USK-Freigabe: 6
Eine rote Beutelratte stürmt ins Jump n Run Gefilde mitsamt der PlayStation in Richtung Marktführerschaft. Im Jahre 1996 entwickelte das kleine amerikanische Studio Naughty Dog ein Jump n Run rund um die rote Beutelratte Crash Bandicoot. Die Geschichte spielt sich auf drei kleinen Inseln nahe Australien ab. Der böse Wissenschaftler Dr. N Cortex und sein alter Schulfreund Doktor Nitrus Brio entwickeln eine Strahlenkanone namens Evolvo-Ray, die Tiere der Inseln mutieren und Cortex Armee wachsen läßt.     Zu diesen Tieren gehört auch Crash. Jedoch misslingt das Experiment an ihm und er wird "entsorgt". Während seiner Gefangenschaft lernte er die Beutelratten…

Crash hat einen ähnlichen Werdegang wie Sonic hinter sich. Nach einem erfolgreichen Start, immer besser werden Fortsetzungen und stetig wachsender Beliebtheit, folgen inzwischen nur dürftige bis schlechte Nachfolger. Der Erstling jedenfalls bleibt unberührt von den aktuellen Teilen und ist und bleibt ein Top Titel der jeder Play Station und Jump n Run Fan besitzen sollte. Dank kreativer Ideen, den sympathischen Charakteren und der ausgezeichneten Musik macht Crash Bandicoot heute noch Spaß. Fans dürfen sich freuen den in Sonys PSN sind im Moment Teil 1 und Crash Bandicoot (3) Warped zu haben.

User Rating: 4.1 ( 1 votes)

Links Adventure
Daniel hat im jungen Alter von 3 Jahren ein NES geschenkt bekommen. Dies war der Beginn seiner langen Zockerkarriere und Sammelleidenschaft. Wenn er nicht gerade vor der Konsole oder dem Handeheld sitzt, findet Ihr Ihn in der Stadtbibliothek Stuttgart in der er Vorträge zum Thema Videospiele hält oder andere Veranstaltungen abhält. Seine Lieblingsserien sind Metroid, Super Mario, The Legend of Zelda, die Tales of Reihe, Halo, Smash Bros. und vieles mehr.

2 comments

2 Pings/Trackbacks for "Crash Bandicoot"
  1. […] Naughty Dog mit „Crash Bandicoot“, „Crash Bandicoot 2: Der Zorn des Cortex“ und „Crash Bandicoot 3: Warped“ innerhalb von […]

  2. […] der Uncharted-Trilogie brachten „Crash Bandicoot“– und „Jax & Dexter“-Entwickler Naughty Dog drei absolute Action-Kracher und […]

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus

Du bist nicht angemeldet.