Menu

Move or Die

Nachdem Move or Die bereits für den PC erschienen ist, können PlayStation 4 Spieler die erste Konsolenversion spielen.

In Move or Die ist der Name Programm. Am unteren Bildschirmrand werden euch Balken angezeigt, die sich schnell leeren, wenn eure Spielfigur nicht in Bewegung ist. Rennt also lieber schnell in der Gegend herum, um nicht zu sterben. Springen ist im Übrigen sinnlos, um die Anzeige zu füllen.

Worum geht es sonst in dem Spiel? Ihr könnt bis zu vier Spieler an einer Konsole versammeln und in einer Vielzahl an verschiedenen Modi herausfinden, wer das Zeug hat als Letzter übrigzubleiben.

Move or Die
Move or Die

Zu Beginn gebt ihr eine Rundenzahl und die gewünschten Modi in eine Liste ein. Diese werden anschließend im Zufallsprinzip ausgewählt.

Entweder geht es darum im Wettrennen als Erster durchs Ziel zu kommen, eure Gegner mit Waffen zu erschießen/zersägen/erstechen oder sonst wie unschädlich zu machen. Beweist euer Geschick in Plattformer Einlagen und hüpft bis an die Spitze, sammelt mehr Schätze als eure Gegner oder übernehmt die Kontrolle eurer Kontrahenten und springt mit ihren Spielfiguren in den Tod.

Das klingt jetzt erstmal ziemlich blutig, ist aber aufgrund der absurd niedlichen Darstellung eher ein harmloser und zum Schießen komischer Spaß mit Slapstikeinlagen.

Solltet ihr keine hektischen Spiele gewohnt sein, wird Move or Die eine ziemliche Umstellung für euch. Die meisten Matches dauern zwischen 5 Sekunden oder ein paar Minuten. Je nachdem wie schnell eure Widersacher das Zeitliche gesegnet haben oder die Art des Modi.

Damit es dann noch chaotischer wird, werden alle paar Runden drei Joker gezogen, von denen sich ein Spieler dann einen aussuchen darf. Dies führt zu noch größerem Chaos wie schnellerem Spielablauf, Jetpacks oder Sprungfedern.

Move or Die
Move or Die

Gewonnen hat der Spieler, der als erstes die erforderte maximale Punktzahl erreicht hat. Spieler 2-4 bekommen ein paar Mitleidspunkte.

Wer bist du?

Heute gehört es schon zum guten Ton als Indie Developer seine Spielfiguren in anderen Indiespielen auftauchen zu lassen. Move or Die macht da keine Ausnahme. Spielt als Shovel Knight, das Twitch- und Reddit-Logo sowie einen Kackhaufen oder andere absurde Figuren.

Grafik & Sound

Move or Die ist ein simples und knallbuntes Spiel mit flüssiger Bildrate. Trotz hektischem Gameplay und zahlreichen Effekten, bekommt ihr einen sauberen Spielablauf präsentiert der dank dem unterhaltsamen Kommentator und der Musik gut akzentuiert wird.

Move or Die
Move or Die
  • Plattform: PlayStation 4, PC
  • Publisher: Those Awesome Guys
  • Entwickler: Those Awesome Guys
  • Genre: Party-Spiel
  • Release: 05. März 2019
  • USK-Freigabe: 12
Nachdem Move or Die bereits für den PC erschienen ist, können PlayStation 4 Spieler die erste Konsolenversion spielen. In Move or Die ist der Name Programm. Am unteren Bildschirmrand werden euch Balken angezeigt, die sich schnell leeren, wenn eure Spielfigur nicht in Bewegung ist. Rennt also lieber schnell in der Gegend herum, um nicht zu sterben. Springen ist im Übrigen sinnlos, um die Anzeige zu füllen. Worum geht es sonst in dem Spiel? Ihr könnt bis zu vier Spieler an einer Konsole versammeln und in einer Vielzahl an verschiedenen Modi herausfinden, wer das Zeug hat als Letzter übrigzubleiben. Move or…

Move or Die ist das perfekte Partyspiel. PlayStation- und Xbox-Besitzer haben oft das Problem der fehlenden Partyspiele a la Mario Party oder Smash Bros. Mit Move or Die bekommen diese nun endlich ein Spie,l um diese Lücke zu füllen. Das schnelle und einfach zu erlernende Gameplay ist perfekt für eine Party. Neueinsteiger werden anfangs vielleicht etwas überfordert sein, dürften sich aber schnell an das hektische Treiben gewöhnt und einen riesen Spaß haben.

User Rating: 5 ( 1 votes)

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus