Menu

TOM CLANCY’S GHOST RECON WILDLANDS: NEUES UPDATE

Ubisoft veröffentlichte eine neue Aktualisierung für Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands, die unter anderem viele grafische Verbesserungen und verkürzte Ladezeiten auf der neuen Xbox One X mit sich bringt:
  • Vergrößerter Texturen-Cache, welcher die Ladezeiten verkürzt, indem zuletzt verwendete Assets im Speicher verbleiben
  • Erhöhte Sichtweite, in der Details von Gelände und Objekten eingeblendet werden
  • Anisotrope Filterung für bessere Darstellung von Gelände-Texturen
  • Erhöhte Auflösung von Gelände-Texturen
  • Verbessertes zeitliches Antialiasing für weniger Ghosting
  • Erhöhter Tesselation-Faktor des Untergrundes
  • Neuer, hochauflösender Datensatz für mehr Feinheiten in Untergrundformationen wie Pfützen, Spurrillen und Fußabdrücken
Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands wurde von Ubisoft Paris* entwickelt. Der Militär-Shooter kann komplett allein oder gemeinsam mit bis zu vier Spielern kooperativ gespielt werden. Die Spieler haben absolute Entscheidungsfreiheit in den Einsätzen, können ihre Herangehensweise frei wählen und dabei beobachten, wie die Spielwelt auf ihr Handeln reagiert. Die Spieler haben die Wahl, ob sie bei Nacht einen Schleichangriff starten, laut vorstürmen oder die Gegner mit einem Simultanschuss erledigen. Jede Vorgehensweise zieht Konsequenzen nach sich, bei der Spieler improvisieren und ihre Pläne anpassen müssen, um beim Abschluss den Erfolg jedes Einsatzes zu garantieren.

Links Adventure

Daniel hat im jungen Alter von 3 Jahren ein NES geschenkt bekommen. Dies war der Beginn seiner langen Zockerkarriere und Sammelleidenschaft. Wenn er nicht gerade vor der Konsole oder dem Handeheld sitzt, findet Ihr Ihn in der Stadtbibliothek Stuttgart in der er Vorträge zum Thema Videospiele hält oder andere Veranstaltungen abhält. Seine Lieblingsserien sind Metroid, Super Mario, The Legend of Zelda, die Tales of Reihe, Halo, Smash Bros. und vieles mehr.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus

Du bist nicht angemeldet.