Menu

NES / Famicom: A visual compendium

Das NES / Famicom: A visual compendium ist eine über 500 Seiten starke Sammlung an Sprites der Nintendo Entertainment System bzw. Famicom Ära. Zwischen 1983 bis 1995 wurden über 700 offizielle und zahlreiche illegale Spiele für Nintendos Konsole entwickelt. Das Buch widmet sich mehr als 170 Titeln, zeigt Sprites und durchleuchtet dabei die Entwicklung und den Einfluss, den sie auf die Welt der Videospiele hatten.

NES / Famicom: A visual compendium

NES / Famicom: A visual compendium

Nintendos größte Marken wie „The Legend of Zelda“, „Super Mario“ oder „Metroid“ erblickten erstmals das Licht der Welt auf dem NES. Aber auch große Franchises anderer Unternehmen feierten ihren Einstand auf dieser wichtigen Konsole, die mehr als 60 Millionen Mal verkauft wurde. „Mega Man“, „Fire Emblem“, „Contra“ und „DragonQuest“ bekommen ebenso viel Aufmerksamkeit in diesem Buch wie obskure Lizenztitel zu japanischen Fernsehserien oder Anime.

Das Buch beschränkt sich jedoch nicht nur auf einfache Pixelart, sondern präsentiert eine Vielzahl an raren und kuriosen Artworks, Coverart der Spiele (sei es für das Nintendo Entertainment System oder das Famicom) und Stufen des Produktionsdesigns. Es ist enorm spannend ungesehene Konzeptzeichnungen 30 Jahre alter Spiele zu sehen, die man so noch nie zu Gesicht bekommen hat, da sie Tief im Archiv des jeweiligen Unternehmens eingeschlossen waren.

Natürlich kommen die Spiele auch inhaltlich nicht zu kurz. Neben „Minireviews“ und ausführlicheren Beschreibungen der Spiele und Spielmechaniken, Interviews mit Entwicklern gibt es noch eine Zusätze bekannter Journalisten und Spieleentwickler. Darunter Mean Machines Mitarbeiter Julian Rignall, Rare Ware Designer Kevin Bayliss, Steve Jarratt – seines Zeichens Journalist und Herausgeber von Total!, EDGE und dem offiziellen Nintendo Magazine – und Journalist Damien McFerran, die allesamt Einsicht in die Videospielindustrie der 80er Jahre geben.

Inzwischen kann man bei den Bitmap Books auf eine hochwertige Verarbeitung bauen. NES / Famicom: A visual compendium macht dabei keine Ausnahme. Das Hardcoverbuch wurde auf festem Hochglanzpapier gedruckt und kommt mit einem festen Schuber. Auf dem Schuber befindet sich das gleiche Pixelcover wie auf dem Buch. Mit dem kleinen Unterschied, dass es sich um ein 3D Wackelbild handelt. Ein schönes Extra.

Bitmap Books hat bereits ein ähnliches Buch zum Commodore, Commodore 64 und ZX Spectrum veröffentlicht. Im Dezember 2017 folgt dann noch ein Kompendium für das Super Nintendo / Super Famicom von dem wir die gleiche hohe Qualität erwarten können.

Beiträge im Buch wurden unter anderem von folgenden Personen verfasst: Kaz Aizawa / Martin Alessi / Kevin Bayliss / Colette Bennett / Gary Bracey / René Boutin / Frank Cirocco / Samuel Claiborn / Wes Copeland / David Warhol / David Darling / Tom duBois / Andy Dyer / Marc Ericksen / Greg Ford / Tim Girvin / Alberto J. González / Steve Jarratt / Sam Kennedy / Wes Nihei / Jared Petty / John Pickford / Ste Pickford / Julian Rignall / Andy Roberts / Perry Rodgers / David Siller (Sushi-X) / Mat Sneap / Audun Sorlie / Bruce Schlickbernd / ‘Trickman’ Terry Minnich / Michitaka Tsuruta / Michael Winterbauer / Manabu Yamana.

  • Verlag: Bitmap Books
  • Release: 24. März 2017

Links Adventure

Daniel hat im jungen Alter von 3 Jahren ein NES geschenkt bekommen. Dies war der Beginn seiner langen Zockerkarriere und Sammelleidenschaft. Wenn er nicht gerade vor der Konsole oder dem Handeheld sitzt, findet Ihr Ihn in der Stadtbibliothek Stuttgart in der er Vorträge zum Thema Videospiele hält oder andere Veranstaltungen abhält. Seine Lieblingsserien sind Metroid, Super Mario, The Legend of Zelda, die Tales of Reihe, Halo, Smash Bros. und vieles mehr.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus

Du bist nicht angemeldet.