Menu

Mega Man Legacy Collection

Der blaue Bomber ist seit dem Jahr 1987 nicht mehr aus der Videospielwelt wegzudenken. In den letzten Jahren hatte es Mega Man allerdings nicht gerade leicht. Mit dem Weggang von Serien-Vater Keiji Inafune, sowie den gecancelten „Mega Man Legends 3“ und „Mega Man Universe“ sieht die Zukunft nicht gerade rosig aus. Höchstens durch den Auftritt in Nintendos „Super Smash Bros. Wii U & 3DS“ konnte er von sich Reden machen.


Um den Fans zu signalisieren, dass sie Mega Man nicht ganz vergessen haben, veröffentlichte Capcom die „Mega Man Legacy Collection“ für den PC, die Playstation 4 sowie die Xbox One. Im kommenden Jahr soll dann noch eine portable Version für den Nintendo 3DS erscheinen.

Was ist die „Mega Man Legacy Collection“ fragt ihr. Nun im Prinzip eine schlechtere Version der „Mega Man Anniversary Collection“ die im Jahr 2003 erschienen ist. Diese war nämlich vollgepackt mit 20 Mega Man Abenteuern. Die neue Sammlung beinhaltet „lediglich“ die ersten sechs NES-Abenteuer.

Doch genug gemeckert, kommen wir zum Inhalt des Spiels.

NES-Hard im Sechser-Pack

Kinder der 80er und frühen 90er Jahre kennen den Begriff „NES-Hard“. Hierbei wird auf den hohen Schwierigkeitsgrad angespielt, den Videospiele zu dieser Zeit hatten. Vorreiter waren ohne Ausnahme die Mega Man Titel. Run & Gun – Action fordern dabei blitzschnelle Reaktionsfähigkeiten, gute Augen, stahlharte Nerven und ein ausgeprägtes Erinnerungsvermögen, denn ohne diese werdet ihr keines der Spiele bezwingen können.

Die Story der Spiele ist im Prinzip immer die Gleiche. Ihr seid Mega Man ein Android erschaffen von Dr. Light. Sein Widersacher Dr. Wily bedroht die Welt mit acht von ihm erschaffenen Robot-Mastern (in Teil Eins waren es nur sechs Stück). Nun liegt es am blauen Bomber, die Schergen aus dem Weg zu räumen.


Hierbei verfügt jeder Robot-Master im Schere,Stein, Papier – Prinzip über Stärken und Schwächen, die ihr gekonnt gegeneinander ausspielen müsst. Habt ihr die Stage und den Robot-Master besiegt, bekommt ihr dessen Fähigkeit als Waffe spendiert. Wiederholt das nun sieben Mal und ihr schaltet Dr. Wilys Schloss frei. Spätestens hier wird euer Können auf die Probe gestellt und verlangt noch einmal alles von euch.

Extras

Damit ihr noch etwas zutun habt neben den sechs verfügbaren Spielen, hat Capcom das Mega Man Museum eingebaut. In diesem findet ihr neben den Soundtracks auch zahlreiche Artworks der Titel. Wem das nicht ausreicht, der kann sich an den über 50 Herausforderungen versuchen. In diesen gibt es Beispielsweise Boss-Rush-Modi und andere Herausforderungen.

Lobend wäre noch hervorzuheben, dass Capcom allen Spielen einen 16:9 Modus spendiert hat und die Spiele somit mit einer sauberen Übertragung auf euren HDTV’s abspielbar sind.

  • Plattform: Playstation 4, Xbox One, (später) Nintendo 3DS
  • Publisher: Capcom
  • Entwickler: Capcom
  • Genre: Jump & Shoot
  • Release: 25. August 2015
  • USK-Freigabe: 6
Der blaue Bomber ist seit dem Jahr 1987 nicht mehr aus der Videospielwelt wegzudenken. In den letzten Jahren hatte es Mega Man allerdings nicht gerade leicht. Mit dem Weggang von Serien-Vater Keiji Inafune, sowie den gecancelten „Mega Man Legends 3“ und „Mega Man Universe“ sieht die Zukunft nicht gerade rosig aus. Höchstens durch den Auftritt in Nintendos „Super Smash Bros. Wii U & 3DS“ konnte er von sich Reden machen. Um den Fans zu signalisieren, dass sie Mega Man nicht ganz vergessen haben, veröffentlichte Capcom die „Mega Man Legacy Collection" für den PC, die Playstation 4 sowie die Xbox One.…

12 Jahre sind seit der „Anniversary Collection“ vergangen und die neue Kollektion an Mega Man Spielen bietet leider weniger als die vorherige Sammlung. Alles in Allem kann man sich zumindest über die sechs NES-Titel der Reihe freuen. Es wird aber nach wie vor ein Rätsel bleiben, weshalb Capcom die Chance nicht genutzt hat, alle 10 Spiele auf einer Disk bzw. in einem Download zu vereinen. Für 15 Euro erhaltet ihr eine nette Kollektion mit ein paar netten Extras, die euch eine Weile bei Laune halten werden.

User Rating: 3.95 ( 1 votes)

Links Adventure
Daniel hat im jungen Alter von 3 Jahren ein NES geschenkt bekommen. Dies war der Beginn seiner langen Zockerkarriere und Sammelleidenschaft. Wenn er nicht gerade vor der Konsole oder dem Handeheld sitzt, findet Ihr Ihn in der Stadtbibliothek Stuttgart in der er Vorträge zum Thema Videospiele hält oder andere Veranstaltungen abhält. Seine Lieblingsserien sind Metroid, Super Mario, The Legend of Zelda, die Tales of Reihe, Halo, Smash Bros. und vieles mehr.

2 comments

2 Pings/Trackbacks for "Mega Man Legacy Collection"
  1. […] Inafune zeichnete sich seinerzeit bei Capcom als Director für eine Vielzahl von Mega Man Teilen aus. Als er die Firma verlassen hatte und der blaue Bomber sich generell eine viel zu lange […]

  2. […] zwei Jahren brachte und Capcom die „Mega Man Legacy Collection“ mit Mega Man 1 – 6. Nun wird die Reihe fortgesetzt und mit Teil 7 bis 10 […]

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus

Du bist nicht angemeldet.