Menu

Just Dance 2014

Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christkind, sondern dank der Feiertage womöglich das eine oder andere Kilo mehr auf die Rippen.  Dass man diese wieder schnell loswerden möchte, ist verständlich. Was aber tun, wenn es draußen grau, trist und verregnet ist (Schnee scheint es in diesem Winter ja keinen mehr zu geben) und man deswegen nur ungerne ins Freie geht? Geht es um das reine Kalorienverbrennen, kann die heimische Konsole mit dem passenden Spiel helfen. Die Just Dance-Serie von Ubisoft ist immer noch überaus erfolgreich. Auch 2013 kam mit Just Dance 2014 eine neue Inkarnation für alle Konsolen auf den Markt. Wir haben uns die Wii-Version angesehen.

Wie wir alle wissen, begann die Serie 2008 auf der Wii und wurde gleich millionenfach verkauft. Bis Teil 3 sollte es aber dauern, bis auch auf den anderen Konsolen eine Fassung erschien. Auf der Wii sind die Spiele dennoch bis zur aktuellen Version am erfolgreichsten. Aber was macht diesen Titel über die Jahre hinweg so populär? Trotz fehlender Innovationen scheinen die Käufer einfach nicht müde zu werden, Jahr zu Jahr wieder mit dabei zu sein.  Das Erfolgsrezept bleibt die einfache Zugänglichkeit. Jeder kann sich gleich eine Wii-Fernbedienung schnappen und dann vor dem Bildschirm loslegen. Der Spaß steht dabei im Vordergrund, selbst wenn man schlecht ist, soll das dem Geschehen keinen Abbruch tun.

Just Dance 2014 besitzt eine reichhaltige Songliste, mit vielen (original Lieder, keine nachgespielten Versionen) Hits aus den Charts 2013. Allen voran Get Lucky von Daft Punk. Chartfreunde kommen hier eindeutig auf ihre Kosten. Freunde von handgemachter, oder gar Rockmusik dagegen überhaupt nicht. Da muss man schon über den sprichwörtlichen Schatten springen, um bei Liedern von One Direction, Nicki Minaj oder Justin Bieber Freude beim Tanzen zu empfinden. Auch ältere Semester erfreuen sich eher an den paar Klassikern wie Ghostbusters von Ray Parker Jr. oder an den Titelsong der 70er Serie Loveboat. Rund 45 Lieder sind enthalten, weitere sind per Download erhältlich. Leider schlagen die meisten neuen Songs mit 300 Wii Punkten, also jeweils 3 Euro zu Buche, was schon ziemlich teuer ist. Nach wie vor können bis zu 4 Leute tanzen, unterstützt werden aber auch USB Mikrophone, sodass man die Songs auch mitsingen kann. Wer sowohl tanzt, als auch singt, der braucht nicht nur Ausdauer, sondern auch Multi-Tasking-Fähigkeiten. Aber eigentlich ist besonders das „Misslingen“ ein Garant dafür, dass eine Runde Multiplayer zum Spaßgaranten avanciert. Wer sich dagegen nur auf das Singen konzentrieren möchte, dem sei der On-Stage-Modus ans Herz gelegt.

Spielmodi

Ein Modus, der neben dem einzelnen Anwählen von Songs nicht fehlen darf, ist der Just-Sweat-Modus. Hier kann man sich seine Trainingseinheit auswählen und dann tanzt man entweder solange man will oder 10, 20 bzw. 40 Minuten. Auf dem Bildschirm werden dann die verbrannten Kalorien angezeigt. Inwiefern diese aber tatsächlich der Wahrheit entsprechen, lässt sich nicht sagen. Wahrscheinlich misst das Spiel die Art und Weise, wie stark die Wii-Fernbedienung geschwungen wird. Jedenfalls werdet ihr ins Schwitzen kommen, sofern ihr die Bewegungen der Tänzer auf dem Screen nachahmt. Faule Naturen bewegen lediglich ihre Hand, aber wer nicht wirklich mitmacht, für den ist Just Dance 2014 sowieso sinnlos. Nach wie vor erhaltet ihr für eure Darbietung eine Bewertung anhand von Sternen. Je besser getanzt wird, umso mehr Sterne werden verdient. Auch wurden im Spiel Münzen integriert, die ihr ebenfalls durch eure Leistungen erhaltet. Mit denen lassen sich dann neue Avatare oder auch Mash-Ups (das Mischen von mindestens 2 Songs zu einem Lied) freischalten.

Völlig neu ist der World Dance Floor. Dieser Modus fungiert als Onlinemultiplayer. Man tritt jedoch nicht gegen jeweils einen Gegner an, sondern alle Spieler der Community treten gegeneinander an. Der Modus läuft dabei von alleine in einer Dauerschleife ab. Sind gerade zum Beispiel 666 Leute Online, so misst man sich mit diesen Spielern. Wer gut abschneidet, steigt in der Rangliste des aktuellen Songs. Ist ein Lied vorbei, beginnt das Prozedere wieder von vorne. Auch hier lassen sich Münzen ergattern und durch Happy Hours lassen sich sogar noch mehr Moneten verdienen.

Songliste:

• Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight) – ABBA
• The Way – Ariana Grande Ft. Mac Miller
• Could You Be Loved – Bob Marley
• Isidora – Bog Bog Orkestar
• Fine China – Chris Brown
• Limbo – Daddy Yankee
• Get Lucky – Daft Punk Ft. Pharrell Williams
• Moskau – Dancing Bros.
• She Wolf (Falling To Pieces) – David Guetta Ft. Sia
• Prince Ali – Disney’s Aladdin
• It’s You – Duck Sauce
• Turn Up The Love – Far East Movement Ft. Cover Drive
• Alfonso Signorini (Eroe Nazionale) – Fedez
• The Love Boat – Frankie Bostello
• Careless Whisper – George Michael
• I Will Survive – Gloria Gaynor
• Rich Girl – Gwen Stefani Ft. Eve
• Feel So Right – Imposs Ft. Konshens
• Wild – Jessie J Ft. Big Sean
• I Kissed A Girl – Katy Perry
• C’mon – Ke$ha
• Applause – Lady Gaga
• Just Dance – Lady Gaga Ft. Colby O’Donis
• Just A Gigolo – Louis Prima
• Blame It On The Boogie – Mick Jackson
• In The Summertime – Mungo Jerry
• Pound The Alarm – Nicki Minaj
• Starships – Nicki Minaj
• Troublemaker – Olly Murs Ft. Flo Rida
• Kiss You – One Direction
• Feel This Moment – Pitbull Ft. Christina Aguilera
• Gentleman – PSY
• Ghostbusters – Ray Parker Jr.
• Maria – Ricky Martin
• Where Have You Been – Rihanna
• Candy – Robbie Williams
• Blurred Lines – Robin Thicke Ft. Pharrell
• 99 Luftballons – Rutschen Planeten
• Miss Understood – Sammie
• Nitro Bot – Sentai Express
• Danse (Pop version) – TAL
• Flashdance…What A Feeling – The Girly Team
• Aquarius/Let The Sunshine In – The Sunlight Shakers
• Y.M.C.A. – Village People
• #thatPOWER – will.i.am Ft. Justin Bieber
• Follow The Leader – Wisin & Yandel Ft. Jennifer Lopez

 

  • Plattformen
PlayStation 3, Xbox 360, PlayStation4, Xbox One, Wii, Wii U
  • Publisher
Ubisoft
  • Entwickler
Ubisoft
  • Genre
Tanz, Partyspiel
  • Release
1. Oktober 2013
  • USK-Freigabe
freigegeben ab 0 Jahren
Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christkind, sondern dank der Feiertage womöglich das eine oder andere Kilo mehr auf die Rippen.  Dass man diese wieder schnell loswerden möchte, ist verständlich. Was aber tun, wenn es draußen grau, trist und verregnet ist (Schnee scheint es in diesem Winter ja keinen mehr zu geben) und man deswegen nur ungerne ins Freie geht? Geht es um das reine Kalorienverbrennen, kann die heimische Konsole mit dem passenden Spiel helfen. Die Just Dance-Serie von Ubisoft ist immer noch überaus erfolgreich. Auch 2013 kam mit Just Dance 2014 eine neue Inkarnation für alle Konsolen auf…

Auch Just Dance 2014 versteht sich als quietschbuntes, leicht zugängliches Tanzvergnügen. Wer nie genug davon bekommen kann, vor dem Bildschirm zu tanzen, wahlweise auch zu singen, der kann auch hier bedenkenlos zugreifen. Vorausgesetzt die Songs sprechen einen an. Schade ist, dass die Stimme durch das Mikro zu wenig verstärkt wird. Man hört kaum einen Unterschied, gegenüber dem Singen ohne, sofern man nicht lauthals ins Mikro brüllt. Durch die Bewertung ist das Singen aber immerhin nicht nutzlos.

User Rating: Be the first one !

One comment

1 Pings/Trackbacks for "Just Dance 2014"
  1. […] wir alle wissen, begann die Serie 2008 auf der Wii und wurde gleich millionenfach verkauft. Bis Teil 3 sollte es aber dauern, bis auch auf den anderen […]

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus

Du bist nicht angemeldet.