Menu

Sing Party

Nach „Sing Star“ und „Lips“ springt nun auch Nintendo auf den Karaoke Zug auf. Nun könnt ihr auch auf der Wii U euer Zuhause zur Karaoke Bar umfunktionieren und alte sowie neue Hits schmettern. Ob „Sing Party“ mit den Genre Konkurrenten mithalten kann oder den Entwicklern mitten drin die Puste ausgegangen ist, wird sich nun zeigen.

 

 

 

 

 

Test, Test, 1, 2, …3

„Sing Party“ ist nur als Bundle erhältlich. In diesem findet ihr neben dem Spiel auch ein schwarzes USB Mikrophon. Dieses ist sehr gut verarbeitet und fühlt sich vom Gewicht her ähnlich wie die „Sing Star“ Mikrophone an und besitzt am Griff einen An/Aus Schalter. Schade, dass man hierbei nicht an ein kabelloses Model gedacht hat, wo doch heute alles ohne Kabel geht.

Ebenfalls schade ist, dass Nintendo nicht zwei Mikrophone mitliefert. Gerade bei Duetten beziehungsweise Battles wäre dies doch sicherlich besser gewesen, als sich das Mikro hin und her geben zu müssen.

Vom Spielprinzip braucht man wohl nicht allzu viel erklären. Ihr wählt einen der 50 Songs aus und habt dabei die Auswahl zwischen der vollen Länge und einer verkürzten Version. Dann wird gesungen. Die Texte werden auf dem Bildschirm und Wii U Gamepad eingeblendet. Damit ihr wisst wie tief oder hoch gesungen werden muss, wird eine Linie zum Text eingeblendet. Anhand einer Linie kann dann ermittelt werden, wie gut oder eben schlecht ihr seid. Die Linie bleibt orange, wenn die Töne getroffen werden.


Optional könnt ihr mit Wiimotes „rasseln“ oder im Takt klatschen. Allerdings dient dies bloß zur Stimmung und fließt leider nicht in eure Bewertung ein.

Ihr könnt hierbei zwischen Single und Multiplayer wählen. Der Multiplayer verfügt hierbei über einen Koop, als auch Battle Modus.
Am Ende des Liedes bekommt ihr euren Highscore präsentiert und werdet in eine Tabelle eingereiht.

Musik quer Beet

Bei der Titelauswahl hat sich Nintendo nicht lumpen lassen. Auf 50 Tracks findet sich für jeden Musikfan etwas. Pop, Rock und Disco Songs aus gut 50 Jahren Musikgeschichte stehen zur Auswahl. So dürfte für jeden etwas dabei sein (genauere Auflistung der Tracks am Ende der Review).

Durch die Menüs wird mit dem Gamepad  navigiert und trefft mit dem Touchpad eine Auswahl. Die Menüs sind übersichtlich und bunt gestaltet und bereits mit ein paar Klicks seid ihr schon mitten am singen.

Schade ist, dass Nintendo nicht die offiziellen Videos im Hintergrund laufen lässt, sondern ein buntes Gemisch an Formen und Farben das „Gefühl“ des Songs visualisieren soll. Ist zwar nicht weiter schlimm (und hätte wohl noch etwas mehr gekostet als die Songs selbst) aber die Option wäre nicht schlecht gewesen.
Ebenfalls seltsam ist, dass Nintendo den Weg von Apples „Itunes“ geht und die Songs in denen diverse „Schimpfwörter“ wie „Fuck“ und „Damn“ ausgeblendet wurden. Hier zieht Nintendo wiedereinmal die Famlienkarte.

Track List

Call me Maybe
Glad you came
Le Freak
Party Rock Anthem
The Edge of Glory
The Shoop Shoop Song (It’s in His Kiss)
Only Girl (In The World)
I Want You Back
I Got You (I Feel Good)
Y.M.C.A
Love You Like A Love Song
Baby
Sexy Chick
Don’t Stop Me Now
Go Your Own Way
Kids In America
Ironic
So Good
Sufrin’ U.S.A.
Just The Way You Are
Jar Of Hearts
I Believe in a Thing Called Love
Groove Is in the Heart
Mercy
Theme from New York, New York
You’ve Got The Love
I Will Survive
Alone
The Power of Love
Flash dance
I’m Yours
Walking on Sunshine
Firework
Just a Kiss
Satellite
Dancing on The Ceiling
Haven’t Met You Yet
The Climb
Daydream Believer
How You Remind Me
Don’t Hold Your Breath
Always on My Mind
All About Tonight
Show Me Love
You Can’t Hurry Love
Higher
Don’t Leave Me This Way
I Think We’re Alone Now

  • Plattform: Wii U
  • Publisher: Nintendo
  • Entwickler: Nintendo
  • Genre: Karaoke / Musik Spiel
  • Release: 18. Januar 2013
  • USK-Freigabe: 0
Nach „Sing Star“ und „Lips“ springt nun auch Nintendo auf den Karaoke Zug auf. Nun könnt ihr auch auf der Wii U euer Zuhause zur Karaoke Bar umfunktionieren und alte sowie neue Hits schmettern. Ob „Sing Party“ mit den Genre Konkurrenten mithalten kann oder den Entwicklern mitten drin die Puste ausgegangen ist, wird sich nun zeigen.           Test, Test, 1, 2, …3 „Sing Party“ ist nur als Bundle erhältlich. In diesem findet ihr neben dem Spiel auch ein schwarzes USB Mikrophon. Dieses ist sehr gut verarbeitet und fühlt sich vom Gewicht her ähnlich wie die „Sing…

„Sing Party“ ist Nintendos Versuch etwas vom Karaoke Kuchen abzubekommen. Da die WiiU sowohl Casual als auch Hardcore Gamer ansprechen soll, dürfte es keinen verwundern, dass dieses Spiel auf den Markt gekommen ist. Fakt ist “Sing Party” macht Spaß wie jedes andere Karaoke Spiel. Auf Partys liegt man damit nie falsch. Ein bisschen mehr Abwechslung in den Modi sowie ein zweites beigepacktes Mikro hätten dem Spielspaß sicherlich noch mehr Schwung verliehen. Ob Nintendo auch in Zukunft für neuen Input (Disks oder DLC) sorgt, wird sich zeigen.

User Rating: Be the first one !

Links Adventure

Daniel hat im jungen Alter von 3 Jahren ein NES geschenkt bekommen. Dies war der Beginn seiner langen Zockerkarriere und Sammelleidenschaft. Wenn er nicht gerade vor der Konsole oder dem Handeheld sitzt, findet Ihr Ihn in der Stadtbibliothek Stuttgart in der er Vorträge zum Thema Videospiele hält oder andere Veranstaltungen abhält. Seine Lieblingsserien sind Metroid, Super Mario, The Legend of Zelda, die Tales of Reihe, Halo, Smash Bros. und vieles mehr.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Anmeldestatus

Du bist nicht angemeldet.